Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kultauto: Morgan-Treffen in Orth
Lokales Ostholstein Kultauto: Morgan-Treffen in Orth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 27.05.2016
Martin Weigert aus Orth ist seit über 20 Jahren Morgan-Fahrer.

Sie sehen aus wie Oldtimer. Und sind doch manchmal fast fabrikneu. Morgan – ein britischer Sportwagen mit Kultstatus, der gebaut wird wie in den 30er Jahren. Auf Fehmarn findet bis Sonntag das erste private Treffen eines Freundeskreises statt. Die meisten kommen aus Westfalen. Ihre Fahrer nutzen das lange Fronleichnamswochenende.

Sie sehen aus wie Oldtimer. Und sind doch manchmal fast fabrikneu. Morgan – ein britischer Sportwagen mit Kultstatus, der gebaut wird wie in den 30er Jahren.

Donnerstagnachmittag in Orth: 135 Jahre Geschichte hat der kleine Hafen auf dem Buckel, erst kürzlich wurde dort ein neuer TV-Krimi mit Hinnerk Schönemann gedreht. Jetzt ist aus dem fiktiven „Schwanitz“ wieder der idyllische Hafenort geworden. Die neue Wassersport-Saison hat begonnen. Und plötzlich sind sie da. Ein schmuckes Gefährt nach dem anderen rollt heran. Ein gutes Dutzend Morgan-Fahrzeuge reiht sich vor dem Café „Die Villa“ auf, dem ehemaligen „Café Sorgenfrei“.

Die Morgan-Liebhaber bleiben nicht lange unter sich. Viele Schaulustige bewundern die Schmuckstücke. Aber auch Ostholsteiner sind unter den Morgan-Fahrern. Wie zum Beispiel Martin Weigert aus Orth, der mit seinem blauen Modell farblich ziemlich aus dem Rahmen fällt. Seit über 20 Jahren ist er Liebhaber dieser Wagen, kennt im Kreisnorden weitere Gleichgesinnte.

Weigert kommt ins Schwärmen. Das vierrädrige Morgan-Modell ging erstmals 1936 in Serie – und wird bis heute produziert: „Die Karosserie ist komplett auf einem Holzrahmen aus Eschenholz aufgebaut, alles mit einer Hand zugeschnitten.“ Modernster technischer Schnickschnack? Weigert: „Nein! Back to the roots! Da ist nur das Nötigste dran, Du hast als Fahrer eine direkte Rückmeldung von der Straße.“ Pro Jahr werden kaum 1000 Stück gebaut – ein Morgan ist zudem ein preisbeständiges Auto.

Schnell kommt man sich in Orth näher. Das vertraute „Du“ prägt den Ton. Marc-Oliver Schierenberg hatte die Idee. Er kennt die Insel als Surfer und durch den Familienurlaub. Daheim lehrt er als Professor an der FH Bielefeld Physik und Messtechnik. Hier auf Fehmarn ist er nur der „Marc-Oliver“ – und weiß schon jetzt: „Es wird nicht das letzte Morgan-Treffen auf Fehmarn sein.“

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Fargemiel startete das erste Projekt dieser Art in Ostholstein – Eingliederungsmaßnahme ist vom Kreis anerkannt.

27.05.2016

„Kevin Costner ist der, der mit dem Wolf tanzt, und Du, lieber Heini, bist der, der mit dem Wildschwein steppt“, erklärte Ingo Gädechens (CDU) bei seiner Rede zum 70.

27.05.2016

Viele neue Aufgabenbereiche infolge stark gestiegener Flüchtlingszahlen – Große Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung – KSB weitet sein Aufgabenfeld weiter aus.

27.05.2016
Anzeige