Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kunst statt Schmiererei
Lokales Ostholstein Kunst statt Schmiererei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:27 23.10.2013
Horst Bünning verfeinert die Neustadt-Ansicht. Quelle: Rosenkötter
Neustadt

Jahr für Jahr geben die Stadtwerke Neustadt nach eigenen Angaben Tausende Euro für die Beseitigung von Graffiti aus. Denn nicht immer sind diese von künstlerischem Wert und teilweise werden die gereinigten Flächen gleich wieder Ziel von zumeist nächtlichen Sprüh-Attacken. Nun sollen Kunstwerke das Problem lösen.

Zusammen mit dem „Förderverein attraktives Neustadt“ haben die Stadtwerke Neustadt einen Sponsoring-Vertrag ausgearbeitet. Ziel ist es, 15 ausgewählte Kabelverteilerschränke und fünf Trafostationen zu bemalen. „Das Bemalen von zwei Kästen oder einer Trafostation kostet etwa 300 Euro. Wir wollen Patenschaften vergeben“, berichtet Werkleiterin Vera Litzka. Interesse bekundet habe bereits Axel David vom Hotel Wallburg.

Zum Auftakt verschönerte der Neustädter Künstler Horst Bünning auf Kosten der Stadtwerke die Pumpstation am Binnenwasser mit einem Blick über eben dieses. Zu sehen sind auch die Hafenbrücke und der Pagodenspeicher, in dem auch die LN ein Büro haben.

Wer einen Kasten bemalen möchte oder eine Motiv-Idee hat, kann sich an Sabine Grell unter Telefon 045 61/511 01 06 wenden. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr Marxdorf fordert seit Jahren ein neues wasserführendes Fahrzeug. Die Kameraden wandten sich bereits mehrfach an das Amt Ostholstein-Mitte.

23.10.2013

Schon jetzt fehlen in Ostholstein qualifizierte Fachkräfte in der Altenpflege. Um diesen Sektor für Arbeitnehmer attraktiv zu gestalten, ...

23.10.2013

Heute ist der „Tag der Bibliotheken“. Und für die Büchereien in Ostholstein gibt es einen besonderen Grund zum Feiern: Das neue Online-Angebot wird immer beliebter.

23.10.2013