Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kupferkabel aus Solarpark entwendet
Lokales Ostholstein Kupferkabel aus Solarpark entwendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 20.09.2013

Die Beamten der Polizeistation Grömitz suchen dringend Zeugen. Wie gestern bekannt wurde, haben Unbekannte eine große Menge Stromkabel aus dem Solarpark Cismar entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 20 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr. Die Täter haben sämtliche offen liegende Stromkabel der Solarplatten fachmännisch durchtrennt und entwendet. Die Kabel bestehen aus Kupfer und haben eine Länge von zwei bis 25 Meter. Insgesamt wurden etwa sieben bis zehn Kilometer Kabel entwendet. Das entspricht einem Gewicht von 350 Kilogramm. Dementsprechend muss das Diebesgut mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Der Wert der Kupferkabel dürfte sich damit auf etwa 10 000 Euro belaufen. Die Beamten bitten mögliche Zeugen dringend, sich unter der Telefonnummer 045 62/22 000 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Direktkandidaten für den Bundestag im Interview: Heute spricht Karin Kohlmorgen (Die Linke) über den Mindestlohn und kostenfreie Kitaplätze.

20.09.2013

Die interkulturelle Woche vom 23. bis 28. September steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wer offen ist, kann mehr erleben“.

20.09.2013

Im September 2011 hatte sich der Kirchenkreis Ostholstein der damaligen „Nordelbischen Klimakampagne“ angeschlossen.

20.09.2013
Anzeige