Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein LSC Condor mit positiven Neuigkeiten
Lokales Ostholstein LSC Condor mit positiven Neuigkeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 20.03.2017
Ehrung beim LSC (v. l.): Jens Teichert, Jens Griebel, Joachim Krause und Lars Nindel. Quelle: Foto: Lothert

Lars Nindel ist während der Jahresversammlung des „Luftsportclub Condor Kreis Ostholstein“ einstimmig als zweiter Vorsitzender wiedergewählt worden. Weitere Punkte der Tagesordnung der Sitzung im Clubheim waren die Berichte des Vorsitzenden und der Referenten der Sparten des Clubs. Geehrt wurden Joachim Krause für 50 Jahre und Jens Teichert für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Erster Vorsitzender Jens Griebel, seit einem Jahr im Amt, bedankte sich für die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Vorstand und für die Unterstützung aus dem Verein. Insgesamt habe es 3118 Starts gegeben. 546 Stunden waren die Segelflieger und 614 Stunden die Motorflieger in der Luft. Wichtig sei der Kauf eines Ultraleichtflugzeugs für den Verein gewesen. „Das Schnupperwochenende war wieder sehr gut angekommen und wir hoffen, dass dadurch auch neue Mitglieder gewonnen werden“, so Griebel.

Bewährt, so der Vorsitzende, haben sich auch Projekttage mit Schulen in Eutin und Oldenburg. Unterstützt werden die Ferienaktionen in Grube und umliegenden Gemeinden. Besucher kamen auch von den Rotary-Clubs Neustadt und Oldenburg. Die Fliegerfreizeit für dieses Jahr sei mit 15 Jugendlichen schon ausgebucht. Bis zum 1. Januar 2018 werden alle Flugzeuge des Vereins mit neuen Funkgeräten ausgerüstet sein.

Einen Überblick über die Finanzlage gab Jens Teichert, der außerdem über die Aktivitäten des Fördervereins berichtete. Nachdem die Kassenprüfer keinerlei Beanstandungen hatten, wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Von der Versammlung bestätigt wurden Jugendgruppenleiter Thorge Mau sowie der Modellflugreferent Peter Jubel.

gl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Autor und Kabarettisten Bov Bjerg kommt heute um 20 Uhr ins Kommunale Binchen-Kino, Albert-Mahlstedt- Straße 2 in Eutin.

20.03.2017

Richtig viel Geld gibt es für „Dat Kinnerhus“ in Ahrensbök: Die evangelische Kindertagesstätte bekommt als künftige „Sprach-Kita“ knapp 100000 Euro aus dem Bundesförderprogramm ...

20.03.2017

Heiligenhafener Kommunalpolitik im Dauerstress mit Bürgermeister Heiko Müller.

20.03.2017
Anzeige