Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ladendieb bedroht Verfolger
Lokales Ostholstein Ladendieb bedroht Verfolger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 13.10.2017
Auf diesem Rad mit den Rosentaschen wollte der Dieb seinen Rucksack verstauen. Wer kann Angaben zum Rad machen? Quelle: hfr
Anzeige
Malente

Der Mann gewährte dem Kontrolleur zunächst gegen 19.30 Uhr noch einen Blick in seinen Rucksack, in den er die Spirituosen gesteckt hatte. Dann jedoch zog er sich den Rucksack an die Brust, schlug dem Warenhausdetektiv (52) mit der Hand auf die Schulter und lief in Richtung Lütjenburger Straße davon.

Ein Kunde hielt sich an seinem Auto auf und beobachtete den Vorfall. Nach der Flucht des Täters folgte er diesem, fuhr an ihm vorbei und stellte ihn in Höhe Bahnhofstraße. Dort traf kurz danach auch der Ladendetektiv ein. Als der direkt vor dem Dieb stand, zog dieser einen spitzen Gegenstand, vermutlich ein kleines Messer, aus seiner Tasche. Er hielt es dem Detektiv mit den Worten „hau bloß ab“ am ausgestrecktem Arm entgegen und flüchtete erneut über das rückwärtige Grundstück in Richtung der dahinter befindlichen, unbebauten Feuchtwiesen, durch die auch die Malenter Au fließt. Trotz Unterstützung eines Fährtensuchhundes der Polizei konnte der Mann nicht gefunden und festgenommen werden.

Die Polizeistation Malente leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Räuberischen Diebstahls und der Bedrohung ein. Die Beamten bitten die Bevölkerung um Unterstützung und fragen: Gibt es Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können? Wer ist der unbekannte Autofahrer, der dem Täter folgte? Ist jemandem in der Nacht vom 12. auf den 13. Oktober ein Mann (zirka 50 Jahre alt, schlank, grüne Jacke, Jeans, schwarzer Rucksack, schulterlange braun/graue Haare)  mit durchnässter Kleidung aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizei in Malente unter Telefon 04523/201780.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige