Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ladina Viva: Von „Timmenlove“ zu „Mr. Saxophone“
Lokales Ostholstein Ladina Viva: Von „Timmenlove“ zu „Mr. Saxophone“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 09.11.2017
Darum geht es im Lied von Ladina Viva: Er spielt Saxofon in Timmendorfer Strand, sie singt dazu und wartet auf ihn. Quelle: hfr
Timmendorfer Strand

„Timmenlove“ heißt das Lied, mit dem Ladina im Mai den Timmendorfer Gesangswettbewerb gewann, was zu einem Auftritt vor mehreren Tausend Menschen führte – im September im Vorprogramm von Andreas Bourani bei „Stars at the Beach“. Davon wiederum las der Pansdorfer „DJ Erdal“ – und er produzierte mit der jungen Frau einen weiteren Song.

Der heißt „Mr. Saxophone“ und ist ein „Dance-Song“. Der Inhalt des dazugehörigen Videos wird Gegner von Timmendorf-Klischees nicht erfreuen: Junge, hübsche, blonde Frau (Ladina) steigt zu sonnenbebrilltem Mann ins schicke, schwarze Cabrio. Sie rollen durch Timmendorf, die Sonne scheint. Er steigt häufiger aus und spielt (der Name des Liedes deutet es an) Saxofon – im Strandpark, vorm Seehotel, auf dem Niendorfer Balkon und natürlich am Strand. Sie singt dazu, meist die Zeile „I’ll be waiting for you“. Dann fährt ein Herr älteren Baujahrs in einem noch schickeren Auto vor, und alle drei sitzen auf einer Yacht.

Wer sich selbst ein Bild machen will, findet das Video „Mr. Saxophone – DJ Erdal feat. Ladina Viva“ auf der Internet-Plattform Youtube. Außerdem ist das Ganze laut Mitteilung „bei allen digitalen Musikvertrieben und StreamingDiensten (iTunes, Amazon, Spotify) erhältlich.

 latz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!