Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Lastwagen bleibt im Acker stecken
Lokales Ostholstein Lastwagen bleibt im Acker stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 02.11.2017
Ein mit Möbeln beladener Lkw blieb bei einem Ausweichmanöver in einem Acker stecken.
Hutzfeld

Ein mit Möbeln beladener Lkw versuchte am Mittwoch auf der Landesstraße 184 zwischen Ahrensbök und Eutin um 12.45 Uhr einem aus Richtung Eutin entgegen kommenden, weiß-blauen Linienbus auszuweichen. Dabei geriet er über die seitliche Bankette auf einen durchweichten Acker.

Der 43-jährige Lkw-Fahrer konnte über den Fahrbahnabsatz nicht wieder vollständig auf die Fahrbahn zurückgelangen. Der beladene Lkw mit der Aufschrift eines Segeberger Möbelhauses geriet tiefer in die aufgeweichte Bankette und versank schließlich mit den Vorderrädern im weichen Ackerboden.

Die Bergung des 7,5-Tonners dauerte bis 17 Uhr an. Dafür musste die Landesstraße 184 für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Polizeibeamte leiteten den Verkehr um. An dem Lkw ist ein Schaden von rund 2000 Euro entstanden. Von der Straßen- und Autobahnmeisterei musste die Bankette wieder befestigt werden. 

Die Ermittler der Polizeistation Hutzfeld bitten Zeugen des Ausweichmanövers, ihre Beobachtungen unter 04527/510 mitzuteilen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!