Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Late-Night-Shopping in Neustadt
Lokales Ostholstein Late-Night-Shopping in Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 28.11.2016
Gewerbetreibende sowie Andrea Elisabeth Brunhöber (5. v. l.) vom Stadtmarketing werben für das erste Late-Night-Shopping. FOTO: SER

In Ruhe stöbern, Weihnachtsgeschenke kaufen und manchmal sogar einen Preisnachlass bekommen; all das ist beim 1. Late-Night-Shopping in Neustadt möglich. Die Aktion steigt am kommenden Donnerstag, 1. Dezember. Zahlreiche Geschäfte haben bis 21 Uhr geöffnet. Normalerweise ist um 18 Uhr Ladenschluss.

Susanne Bimberg-Nittritz, Inhaberin von Buchstabe am Markt, hatte bereits in den vergangenen zwei Jahren am ersten Donnerstag im Dezember länger geöffnet. Die Resonanz sei gut gewesen, nur hätten viele Kunden den Wunsch geäußert, dass auch andere Geschäfte zum Einkaufen einladen. Zusammen mit Andrea Elisabeth Brunhöber (Stadtmarketing) gelang es ihr in diesem Herbst, weitere Gewerbetreibende zum Mitmachen zu bewegen. „Wir tun den Neustädtern einen großen Gefallen, endlich haben sie mal Zeit und können in Ruhe durch die Geschäfte gehen.“

Zudem gibt es ein Gewinnspiel, bei dem Teilnehmer unter anderem Eintrittskarten für das Theaterstück „Mord am Mikro“ sowie für ein Benefizkonzert gewinnen können. Frage und Lösung finden sich auf dem Veranstaltungs-Flyer, der in zahlreichen Geschäften ausliegt.

Parallel steigt auf dem Meerchenwald eine After-Work-Party. Bis 22 Uhr kann dann auf dem Marktplatz gefeiert werden. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

120 Gäste erleben auf Fehmarn Kulinarik und Kultur.

28.11.2016

An der Inselschule Fehmarn findet ein Informationsabend zur Profiloberstufe statt. Die Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 9. (G8) beziehungsweise 10.

28.11.2016

28 Norovirus-Fälle sind bis zum gestrigen Montag in Ostholstein gemeldet worden. „Aktuell sind noch drei Personen erkrankt“, sagte Carina Leonhardt, Sprecherin des Kreises Ostholstein, auf Anfrage.

28.11.2016
Anzeige