Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Lensahn: Amtswehrführer bestätigt
Lokales Ostholstein Lensahn: Amtswehrführer bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 22.10.2013
Klaus Winter (v. l.), Hermann Hopp, Michael Bendt und Thorsten Plath. Quelle: gl
Lensahn

Michael Bendt und sein Stellvertreter Herbert Hopp sind für weitere sechs Jahre in ihren Ämtern an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Lensahn bestätigt worden. Amtswehrführer Michael Bendt erhielt bei den geheimen Wahlen im Feuerwehrgerätehaus Lensahn von den 42 Delegierten 33 Ja-Stimmen. Für Herbert Hopp wurden 40 Ja-Stimmen gezählt. Beide nahmen ihre Wahl an. Erste Gratulanten waren der stellvertretende Kreiswehrführer Thorsten Plath und Lensahns Bürgermeister Klaus Winter.

In einem kurzen Rückblick hatte Michael Bendt zuvor die vergangenen sechs Jahre Revue passieren lassen. Die Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Lensahn zählten 2007 insgesamt 323 aktive Mitglieder, jetzt seien es noch 318. Dafür sei aber bei den fünf Jugendwehren ein Zuwachs von 54 auf 86 Mitglieder zu verzeichnen. Es gebe außerdem 105 Ehrenmitglieder. „Der Bestand an Fahrzeugen beläuft sich gleichbleibend auf 23 — allerdings sind sie heute wesentlich moderner“, betonte der Amtswehrführer. Eine Wärmebildkamera gehöre ebenfalls zur Ausrüstung. Bendt: „Die Ausrüstung ist zufriedenstellend.“ Der Amtswehrführer dankte den Feuerwehrleuten für ihre stete Einsatzbereitschaft.

Amtsvorsteher Klaus Winter betonte in seinem Grußwort, dass die Delegierten für die Wahl der Amtswehrführung — darunter eine Frau — alle einen herausgehobenen Posten in einer der Wehren bekleiden.

„Sie sind es, die einen weit über das Normalmaß hinausgehenden Anteil ihrer Freizeit für die Wehr und für die Sicherheit der Menschen, die in diesem Amt und in den angrenzenden Gemeinden leben, opfern“, so Winter. Der Bürgermeister weiter: „Die Vielzahl der Einsatzanforderungen und die damit verbundenen Ausbildungszeiten verlangen von den Aktiven nicht nur ein hohes Maß an Freizeitverzicht, sondern sind auch eine starke Belastung für die Familien.“ Winter dankte allen für die geleistete Arbeit. Dem schloss sich auch der stellvertretende Kreiswehrführer Thorsten Plath an. Er überbrachte die Grüße des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein und hob hervor, dass die beiden Männer an der Spitze der Amtswehr auch auf Kreisebene ihren Beitrag für die Arbeit der Wehren leisten.

Zur Amtswehr Lensahn gehören die Freiwilligen Feuerwehren von Beschendorf, Damlos, Harmsdorf, Güldenstein, Kabelhorst, Lensahn, Lensahnerhof, Sipsdorf, Wahrendorf, Manhagen, Altratjensdorf, Koselau und Riepsdorf sowie fünf Jugendwehren.

gl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals können Anlieger an einer derartigen Sammelaktion teilnehmen.

22.10.2013

Einen Vortrag zum Thema „Mystik und mentales Coaching“ hält Sabine Bobert von der Uni Kiel am morgigen Donnerstag, 24. Oktober, in der Eutiner Kreisbibliothek.

22.10.2013

Reiner Schöne setzt die Reihe „Literatur am Meer gelesen“ im Genueser Schiff in Hohwacht fort. Der vielseitige Künstler will am Sonntag, 17.

22.10.2013