Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Lensahns Turbo-Konstitution
Lokales Ostholstein Lensahns Turbo-Konstitution
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 26.06.2013
Von Peter Mantik
Das ist Lensahns neue Gemeindevertreter-Mannschaft. Erste Reihe, 3.v.l.: der neue Bürgervorsteher Wolfgang Schüller (SPD). Quelle: Foto: Mantik
Lensahn

„Ich möchte, dass wir gut, überparteilich zusammenarbeiten und keine Streitigkeiten in dieser Gemeindevertretung erleben.“ Gesagt hat diesen Satz Wolfgang Schüller (SPD), der neue Bürgervorsteher Lensahns. CDU-Fraktionssprecher Jan Westensee hatte Schüller, den ehemaligen Stellvertreter von Volker Bäuerle (CDU), als Kandidat vorgeschlagen.

„Wir wollen damit dokumentieren, dass es in Lensahn kein Parteigezänk gibt“, hatte Westensee ausgeführt. Doch die Freie Wählervereinigung (FWV/3 Gemeindevertreter) hatte dieser harmonischen Rechnung einen atmosphärischen Strich durch die Rechnung gemacht und eine geheime Wahl beantragt.

Bürgermeister Klaus Winter (CDU) erläuterte den Zuhörern das Prozedere. „Es gibt einen Wahlausschuss, den wir nun bestimmen. Dann wird die Wahlurne versiegelt und die Gemeindevertreter werden alphabetisch zur Wahl aufgerufen. Auf den Wahlzetteln muss ,Ja‘ oder ,Nein‘ angekreuzt werden.“ Schüller machte das Rennen mit 13 von 17 Stimmen. Sein erster Stellvertreter ist Eckhard Röder (CDU), gefolgt von Werner Steffen (FWV), der sich selbst vorschlug. Erster stellvertretender Bürgermeister bleibt Wolfgang Roden-Albrecht (CDU), gefolgt von Christdemokrat Jan-Peter Hansen und Christian Schöning (FWV). Alle weitere Posten wurden nach gemeinsam erstellter Vorlage „en bloc“ einstimmig gewählt. Hauptausschuss: Friedrich von Ludowig, Jan Westensee (beide CDU), Roland Gangl, Jens Puschmann (beide SPD) und Werner Steffen (FWV/Vorsitzender). Finanzausschuss: Axel Köhn, Jan Westensee (beide CDU), Rolf Schröder (FDP), Jens Puschmann, Dirk Sarau (Vorsitzender), Helga Koslowski (alle SPD), Axel Langneff (FWV). Ausschuss für Jugend, Kultur, Soziales und Sport: Karen Wulf (wählbare Bürgerin), Jan-Peter Hansen (Vorsitzender), Axel Köhn (alle CDU), Petra Klemens (w.B.), Helga Koslowski, Roland Gangl (alle SPD), Helga Grieben (w.B./FWV). Ausschuss für Umwelt, Wirtschaft, Verkehr und Bauwesen: Hinrich Höper, Eckhard Röder, Roland Mish (w.B./alle CDU), Volker Walther (w. B.), Dirk Bruhse, Roland Gangl (alle SPD), Christian Schöning (FWV).

Nach 51 Minuten war alles vorbei. Feierabend für die Feierabendpolitiker. Büroleiter Dieter van Bühren erklärte mit einem Augenzwinkern. „Kabelhorst war eine Minute schneller als wir. Proportional zur Einwohnerzahl bemessen waren wir aber quasi gar nicht da.“ pm

17 Gemeindevertreter
CDU: Jan-Peter Hansen, Hinrich Höper, Axel Köhn, Wolfgang Roden-Albrecht, Eckhard Röder, Friedrich-Karl von Ludowig, Jan Westensee

SPD: Dirk Bruhse, Roland Gangl, Helga Koslowski, Jens Puschmann, Dirk Sarau, Wolfgang Schüller

FWV: Axel Langneff, Christian Schöning, Werner Steffen

FDP: Rolf Schröder

Peter Mantik

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Robin Hood, Rächer der Armen, oder Legolas aus dem Epos „Herr der Ringe“ — sie sind Helden, die treffsicher mit Pfeil und Bogen umgehen können. Wer etwas mehr von dieser Kunst erfahren möchte, dem bietet das Osterberg-Institut in Niederkleveez am Wochenende vom 9. bis 11. August ein Seminar für Familien an.

26.06.2013

Bürgermeister Heiko Müller appelliert an die Heiligenhafener Stadtvertreter.

Peter Mantik 26.06.2013

Für diese Saison hat der Theaterverein nicht nur ein Weihnachtsmärchen im Programm. Nach zehn Jahren spielt das Team wieder ein Stück für Erwachsene.

Ulrike Benthien 26.06.2013