Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Lesespaß in der Schule mit R2D2 und Pippi Langstrumpf
Lokales Ostholstein Lesespaß in der Schule mit R2D2 und Pippi Langstrumpf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 03.02.2016
Schulleiter Bernd Wiegand erläutert, wie es zur Idee und Umsetzung der Schulbücherei in der Theodor-Storm-Schule kam. Quelle: Peter Mantik

Mit Eintritt in die neue Bücherei der Theodor- Storm-Schule in Heiligenhafen stehen Schüler zunächst einmal vor zwei Helden aus dem Weltall. Es handelt sich um die Pappkameraden R2D2 und C3PO aus den Star-Wars-Filmen.

Schulleiter Bernd Wiegand sagt: „Dieser Raum unterscheidet sich von den anderen. Hier können Schüler in entspannter Atmosphäre sitzen oder liegen und Bücher lesen oder auch ausleihen.“ Man könne und wolle sich auch nicht Themen wie eben Star Wars entziehen, auch wenn das ausgegebene Ziel weniger mit R2D2 & Co. zu tun hat. Wiegand erläutert: „Wir wollen Kreativität und Fantasie anregen.“ Das Spektrum der Bücher erstreckt sich über viele Facetten von Harry Potter, über die Kuh Lieselotte, Pippi Langstrumpf bis hin zu den „muffel-furz-lustigen“ Olchis. Spaß an Bildung, darum geht es.

Aufgebaut hat die Bücherei Deutschlehrerin Petra Schulte. Eine Aufgabe, die viel Arbeit mit sich brachte und ab sofort auch die übrigen Kollegen einbeziehen wird. Denn die werden mit ihren Klassen die Bücherei erforschen und auch das Prozedere der Ausleihe durchführen. „Wir steigen jetzt in die Testphase ein“, erklärt Wiegand.

1040 Bücher finden sich in der neuen Bücherei, sortiert nach Genres wie Abenteuer oder Sachbuch. Die Schüler der 2A waren die ersten, die in der neuen „Schatztruhe“ der Schule stöberten.

Überraschenderweise aber nahmen die Jungen und Mädchen — vielleicht auch wegen der Anwesenheit der Erwachsenen — die beiden Pappkameraden aus der Star-Wars-Welt (noch) nicht wahr.

pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ihre Kamera haben die beiden immer bei sich. Während Petra Krabbemeyer aber „relativ wenig“ fotografiert, ist Gunnar Asmus eher ein Freak, der ständig Motive sucht, findet und auf den Auslöser drückt.

03.02.2016

Der Vorstand der 1874 gegründeten Burger Feuerwehr hatte die Idee, eine Maskerade auf der Insel zu veranstalten — Grund war die Geldknappheit.

03.02.2016

Lars Gallowsky wechselte von Gruber Grundschule — Gestern offizieller Akt mit Schulrat.

03.02.2016
Anzeige