Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Leuchtturm Staberhuk ist reif für die Post
Lokales Ostholstein Leuchtturm Staberhuk ist reif für die Post
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 08.07.2016
Florian Szyzska stempelt die neue Sonderbriefmarke für Werner Ehlers ab. Sie zeigt den Leuchtturm Staberhuk. Quelle: Fotos: Schwennsen, Hfr

Zwei Insel-Bürgermeister „gehen stempeln“ flachsten einige Fehmaraner gestern Morgen. Und das sogar direkt vorm Burger Rathaus. Tatsächlich: Beide holten sich einen Sonderstempel draußen am Postsonderstand ab.

Zur Galerie
Florian Szyzska stempelt die neue Sonderbriefmarke für Werner Ehlers ab. Sie zeigt den Leuchtturm Staberhuk.

Eine einmalige Gelegenheit für viele Insulaner, die Schlange standen: Gestern präsentierte die Deutsche Post die neue 45-Cent-Sonderbriefmarke mit dem Motiv des Leuchtturmes Staberhuk. Nach Flügge und Dahmeshöved ist es bereits das dritte Ostholstein-Motiv innerhalb der 2004 gestarteten Leuchtturm-Serie.

Eine tolle Werbung für Fehmarn: Dafür gingen Jörg Weber (SPD) und sein Stellvertreter Werner Ehlers (CDU) sogar sehr gerne bei Post-Mitarbeiter Florian Szyzska „stempeln“. Die Maximum-Ersttagskarte, die sie erwarben, hat die Post übrigens in einer limitierten Auflage von 2000 Exemplaren herausgebracht. Anja Renziehausen, Regionale Politikbeauftragte der Deutschen Post, überreichte an Weber zudem ein kleines Bildpräsent mit Leuchtturmmotiven.

Der 1903 erbaute Leuchtturm Staberhuk ist ohnehin ein Aushängeschild Fehmarns. Denn dort hat Ernst Ludwig Kirchner von 1912 bis 1914 drei Sommer lang gelebt und gemalt.

 gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt noch keine offizielle Bestätigung, aber offenbar wurden  Eutiner Soldaten in Mali beschossen. Zum Glück wurde niemand verwundet. Die Schützen konnten nicht identifiziert werden.

26.07.2017

Die Ostholsteiner Grünen haben auf ihrer Jahresversammlung in Ratekau einen neuen sechsköpfiger Vorstand gewählt - ohne große personelle Veränderungen. Der alte Vorstand ist nämlich auch weitgehend der neue.

08.07.2016

Seit Kurzem zieht ein riesiges Seepferdchen an der Hauswand des Kunsthotels „Baltik“ die Blicke auf sich. Zwei Künstler verewigten sich mit dem maritimen Gruß auf dem „Baltik“.

08.07.2016
Anzeige