Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Literaturwochenende in Timmendorfer Strand
Lokales Ostholstein Literaturwochenende in Timmendorfer Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 27.04.2017
Timmendorfer Strand

Das letzte April-Wochenende steht in Timmendorfer Strand ganz im Zeichen der Literatur. Morgen erwarten die Besucher zwei musikalische Lesungen, am Sonntag, 30. April, steht ein Mundart-Poetry-Slam auf dem Programm. Der Sonnabend startet um 15 Uhr mit der musikalischen Lesung aus dem Romanklassiker „Der Zauberberg“ von Thomas Mann. Ralf Knapp, derzeitiger Leiter des Bremer Kriminaltheaters, rezitiert. Begleitet wird er von Michael Rettig am Klavier. Um 18 Uhr liest der Kriminalautor Klaus Spieldenner aus seinem neuen Roman „Elbtod“, der im März erschienen ist und sich um die neu erbaute Elbphilharmonie dreht. Getreu der Frage: Welches schreckliche Geheimnis birgt die Elbphilharmonie?

Am Sonntag präsentieren kreative Poetry Slammer von 15 bis 17 Uhr ihre selbstgeschriebenen Texte auf einer Bühne direkt am Seepferdchenbrunnen im Strandpark. Das Besondere daran: Die Poeten werden die Texte in unterschiedlichen Dialekten vortragen. Die sechs minütigen Darbietungen werden allein mit dem Applaus des Publikums bewertet, ohne Einfluss einer Jury. Moderiert wird der Poetry Slam von Björn Högsdal, der bereits in den beiden vergangenen Jahren den Poetry Slam begleitet hat. Special Guest ist Mona Harry, die mit ihrem Liebesgedicht an den Norden berühmt wurde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Hetze gegen Inklusionshotel: Einrichtung kritisiert unsachliche Diskussion über Haus des Gastes – Werkstätten für Behinderte mit Kasernen verglichen.

27.04.2017

Auf der Hubertushöhe bekommen sieben Eutiner Schülerinnen Einblicke in den Berufsalltag.

27.04.2017

Richter krank – Erstes Verfahren vorm Landgericht nach sieben Verhandlungstagen geplatzt.

27.04.2017