Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Losglück sichert der CDU drei Sitze
Lokales Ostholstein Losglück sichert der CDU drei Sitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 21.06.2013
Helmut Schwarze gratulierte seiner Nachfolgerin, der neuen Bürgervorsteherin Susanne Knees.

Im Gegenzug dafür überließ die CDU der SPD das Zugriffsrecht für das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters, das jetzt von Annette Schlichter-Schenck (SPD) bekleidet wird. Nur über den neunten Sitz in den drei städtischen Ausschüssen, für den SPD, CDU und FBO laut Verteilsystem ein Zugriffsrecht hatten, konnte im Vorfeld keine Einigung erzielt werden. Die Freie Bürgerliste hatte eine Aufteilung der Sitze abgelehnt und hoffte nun auf das Losverfahren.

In drei gelben Überraschungseiern hatte Bürgermeister Martin Voigt (parteilos) die Namen der Fraktionen verborgen, die die neu gewählte Bürgervorsteherin zu ziehen hatte. Zunächst für den Haupt- und Finanzausschuss: Knees fischte das Ei mit dem Zettel „CDU“ aus dem Korb. Wieder langte Knees in den Korb, wieder förderte sie ein Ei mit dem Namen ihrer Fraktion zutage — diesmal für den Umwelt- und Bauausschuss. Ein paar schelmische Kommentare aus den Zuhörerreihen folgten prompt. Die dritte Losrunde für den Ausschuss für gesellschaftliche Angelegenheiten: wieder die CDU. Entspanntes Lachen bei der eigenen Partei, und lange Gesichter bei FBO und SPD waren die Folge. Um jegliche Zweifel zu zerstreuen öffnete Martin Voigt anschließend die zwei anderen Eier und bewies so, dass sich auch die Namen der übrigen zwei Fraktionen in dem Korb befanden.

Neben der stellvertretenden Bürgermeisterin Annette Schlichter-Schenck und Bürgervorsteherin Susanne Knees wurde mit Helga Poppe als stellvertretende Bürgervorsteherin eine weitere Frau ins Amt gewählt. Zum zweiten stellvertretenden Bürgervorsteher bestimmte die Versammlung Wolfgang Seidel (FBO), zum zweiten stellvertretenden Bürgermeister Torsten Becker (CDU). Der Haupt- und Finanzausschuss wird künftig von Annette Schlichter-Schenck, der Umwelt- und Bauausschuss von Detlef Ruwoldt (CDU) und der Ausschuss für gesellschaftliche Angelegenheiten von Michael Schoer (FBO) geleitet. tk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

57-jähriger Bankkaufmann übernimmt Posten des ersten Vorsitzenden.

Christina Düvell-Veen 21.06.2013

Ein Qi Gong—Wochenende bietet die Klingberger Volkshochschule (VHS) für die Zeit vom 28. bis 30. Juni im Haus des Gastes an. Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die unter anderem Atem- und Körperübungen beinhaltet.

21.06.2013

Jan-Ole Gerster erhielt für sein Regiedebüt „Oh Boy“ den höchstdotierten Deutschen Filmpreis und weitere Lolas in fünf Kategorien. Gersters Tragikomödie zeigt einen Tag im Leben von Niko Fischer, einem Endzwanziger, der sein Studium geschmissen hat, vom Geld des Vaters lebt und ziellos durch Berlin driftet.

21.06.2013
Anzeige