Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mal ‘was anderes — mit Polente in die Rente
Lokales Ostholstein Mal ‘was anderes — mit Polente in die Rente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 11.12.2015
Harald Rothe hat sechs Jahre die Polizeizentralstation in Timmendorfer Strand geleitet. Gestern Nachmittag überraschten ihn die Kollegen mit einer historischen Uniform und einer Fahrt in der „Polente“. Quelle: Kleinschmidt

Großer Bahnhof für Harald Rothe: Der Leiter der Polizeizentralstation Timmendorfer Strand, der am 29. Januar nach 44 Jahren, vier Monaten und vier Wochen 62-jährig in den Ruhestand geht, wurde bereits gestern Nachmittag von seinen Kollegen aus Timmendorf, Scharbeutz und Ratekau mit einem Großaufgebot überrascht. Nachdem er sich in eine Polizeiuniform aus dem Jahr 1971 (seinem ersten Dienstjahr bei der Polizei) werfen musste und die dazu passende, damalige Kopfbedeckung der Polizisten, einen sogenannten Tschako, aufgesetzt bekam, nahm der erste Polizeihauptkommissar in der „Polente“ aus Kiel, ein Citroen 2 CV, Platz. Begleitet wurde Rothe unter anderem von Bürgermeisterin Hatice Kara, Jörg Wischnewski (Stationsleiter aus Scharbeutz), zahlreichen Kollegen sowie einer Eskorte mit mehr als zehn Einsatzfahrzeugen von Feuerwehr, Polizei, Maltesern und DLRG. Die rund 30-minütige Fahrt endete an der Wache der Timmendorfer Feuerwehr. Dort überreichten die Gäste vielfältigste Präsente, darunter mehrere Flaggen, ein altes Telefon und ein speziell angefertigtes und von allen Kollegen unterschriebenes Ortschild.

rk

Im LN-Interview blickt Harald Rothe morgen auf fast 45 Jahre Dienst zurück.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heizlüfter setzte Sessel in Brand, in dem der 77-Jährige schlief — Feuerwehr konnte nur noch den Leichnam bergen.

11.12.2015

Ratekauer Gemeindevertretung verabschiedet den Haushalt 2016 einstimmig.

11.12.2015

Zum Jahresende bedankten sich Bürgermeister und Politiker beim Mitarbeiter-Team im Rathaus.

11.12.2015
Anzeige