Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Malente: 7-Jähriger bei Unfall verletzt
Lokales Ostholstein Malente: 7-Jähriger bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 10.08.2012
Malente

Der Junge fuhr gegen 17.45 Uhr mit seinem Fahrrad den stark abschüssigen Sandweg in der Verlängerung der Straße Lehmkuhlen hinunter. Zeitgleich befuhr ein 40-Jähriger aus Dannau mit seinem Daimler Benz die Saseler Straße. "Der Fahrer konnte das Kind nicht sehen und befand sich mittig auf der Einmündung, als der Junge mit seinem Fahrrad eine Vollbremsung machte, wegrutschte und seitlich gegen den Pkw prallte", beschrieb Polizeisprecher Stefan Muhtz den Unfall.

Mit einer Beinfraktur wurde das Kind ins Krankenhaus gebracht. "Damit er wieder schnell gesund wird, erhielt der 7-Jährige einen „Tröste Teddy“ von den Malenter Polizeibeamten", erzählte der Sprecher. "Ein kleines Mädchen, welches den Unfall beobachtet hatte und weinte, erhielt ebenfalls einen Teddy."

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Burg a.F.: Eine 90-jährige Fahrradfahrerin ist gestern Vormittag auf in der Bahnhofsstraße gestürzt. Sie kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

10.08.2012

20 Kilometer lang quälen sich Autofahrer derzeit auf der A 1 zwischen Sereetz und Neustadt. Grund sind die Fahrbahnmarkierungen, die erneuert werden.

09.08.2012

Zwei junge Männer - einer von ihnen erst 15 - wollten gestern in ein Vereinsheim einbrechen, wurden aber von der Polizei auf frischer Tat ertappt. Anschließend stellte sich heraus, dass einer der beiden aus einem Jugendhilfehaus abgehauen war und der andere eine mehrmonatige Haftstrafe zu verbüßen hat.

09.08.2012