Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Malente diskutiert über die Zukunft seiner Sportstätten
Lokales Ostholstein Malente diskutiert über die Zukunft seiner Sportstätten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 10.09.2013

Mit der Entwicklung der Sportstätten in Malente befassen sich der Bau- und der Schulausschuss der Gemeinde in einer gemeinsamen Sitzung am morgigen Donnerstag um 17 Uhr im Kursaal. Prof. Robin Kähler wird dazu einen Vortrag halten. Kähler ist Fachmann zum Thema Sportstättenentwicklungsplanung.

Er referiert darüber, dass der demografische und gesellschaftliche Wandel auch den Sport erfasst hat. Die Zeiten, in denen die meisten Wünsche des Sports, etwa nach neuen Sportstätten oder finanzieller Förderung, erfüllt worden sind, seien vorbei. Die meisten Gemeinden spürten, dass sie die Wünsche kaum noch bedienen können, dass auch Sportstätten hohe Folgekosten verursachen oder dass andere Handlungsfelder wichtiger sind. Aber nicht nur die Kommunen, sondern auch die Sportvereine sind laut Kähler von dem Wandel betroffen.

Vor diesen Problemen steht auch die Gemeinde Malente. Sportanlagen wie die Sporthallen in der Neversfelder Straße oder der Ringstraße sind dringend sanierungsbedürftig. Allein für diese beiden Hallen dürfte die Investitionssumme deutlich über einer Million Euro liegen. Darüber hinaus üben auch in Malente viele Sportler ihren Sport nicht mehr vereinsgebunden aus. Außerdem sei der Sport für den Gesundheits- und Tourismusstandort ein wichtiger Aspekt.

Wie auf die aktuellen und künftigen Herausforderungen des Sports eine Antwort gefunden werden kann, soll in der Ausschusssitzung mit Prof. Kähler diskutiert werden. Bürger und Vertreter von Sportvereinen sind eingeladen, an der Sitzung teilzunehmen und sich mit Fragen und Anregungen an dem Planungsprozess zu beteiligen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grundschüler absolvieren einen Erlebnistag.

10.09.2013

Kinder und Jugendliche dürfen ausdrücklich ran an die Wahlurne — sogar neun Tage vor der „echten“ Bundestagwahl. Denn auf Fehmarn findet am Freitag, 13. September, eine „U-18- Wahl“ statt.

10.09.2013

Erste Ausstellung von Elke Möller an ihrem Arbeitsplatz in der Kreisbibliothek.

10.09.2013
Anzeige