Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Malente fühlt den vier Kandidaten auf den Zahn

Malente Malente fühlt den vier Kandidaten auf den Zahn

Am Dienstag gab es eine erste Vorstellungsrunde der Bewerber für das Bürgermeisteramt in Malente. Es gab großes Interesse, viele Fragen und eine ordentliche Portion Eigenwerbung der Kandidaten. Momentan liegt die CDU in Malente vorn, stellt die stärkste Fraktion.

Voriger Artikel
Kasseedorf gegen Windkraft
Nächster Artikel
Frau will in Pansdorf Wolf gesehen haben

Die vier Kandidaten und die beiden Moderatoren nach der fast zweieinhalbstündigen Runde: Jörg Meyer (v. l.), Christian Witt, Bernd Schröder (Ostholsteiner Anzeiger), Susanne Peyronnet (LN), Hans-Werner Salomon, Tanja Rönck.

Quelle: Fotos: Petersen

Malente. Die CDU liegt in Malente klar vorn. Sie hat zwar keine eigene Mehrheit in der Gemeindevertretung, stellt aber mit Abstand die stärkste Fraktion. Das sieht nach einem soliden Fundament für CDU-Kandidat Hans-Werner Salomon (60) bei der anstehenden Bürgermeister-Wahl aus. Sicher ist das aber keineswegs. Bei der ersten Vorstellung des Kandidaten-Quartetts am Dienstag im voll besetzten Haus des Kurgastes zielten die meisten kritischen Fragen und Anmerkungen auf den CDU-Fraktionschef.

LN-Bild

Erste Vorstellungsrunde der Bewerber für das Bürgermeisteramt — Großes Interesse, viele Fragen und eine ordentliche Portion Eigenwerbung.

Zur Bildergalerie

Zwei weitere Vorstellungstermine

Noch zwei Mal werden sich die vier Kandidaten den 9240 Wahlberechtigten in der Gemeinde Malente vorstellen. Nächster Termin ist am Dienstag, 3. Mai, um 19 Uhr im Hotel „Neukirchener Hof“ in Neukirchen. Die letzte Runde findet am Donnerstag, 19. Mai, um 19 Uhr in der Alten Schule in Benz statt.

Auch wenn das keinesfalls repräsentativ war, bemerkenswert war es schon. Die drei Konkurrenten — Sozialdemokrat Jörg Meyer (55), die parteilose, von den Freien Wählern aufgestellte Tanja Rönck (46) und der parteilose Einzelbewerber Christian Witt (45) — meinen denn auch, einen Wunsch nach Veränderung in der 11300-Einwohner-Gemeinde zu spüren. Meyer will mit „frischem Wind in die Zukunft“

starten, Rönck verspricht, Malente „auf einen neuen Weg“ zu bringen. Und Witt will die Gemeinde „in allen Themenbereichen voranbringen“. Auch Salomon breitete einen Katalog der Absichten, Ziele und Visionen aus, oft sehr konkret. Er musste sich aber aus dem Publikum prompt fragen lassen, wie er denn als Bürgermeister in sechs Jahren schaffen wolle, was er in acht Jahren Gemeindevertretung nicht zuwege gebracht habe. Als Bürgermeister sei er in einer ganz anderen Position, konterte der CDU-Mann, der als Polizeibeamter vor der Pensionierung steht.

Auch die beiden Moderatoren, Bernd Schröder vom Ostholsteiner Anzeiger und Susanne Peyronnet von den LN, verschonten die vier Bewerber nicht mit spitzen Fragen. Ob nicht ein Generationswechsel fällig sei, sollte Salomon beantworten. 60 Jahre seien doch kein Alter, um nicht noch etwas Neues anzufangen, wehrte der sich gegen eine „Altersdiskriminierung“. Witt sollte erklären, was ihn als Fachlehrer für das Hundewesen bei der Polizeidirektion für den Bürgermeister-Job qualifiziere. Er habe viel mit Erlassen, Vorschriften und Verordnungen zu tun, ließ Witt wissen. Meyer, seit 21 Jahren Finanzbeamter in Eckernförde, wurde auf einen möglichen Zusammenhang seiner Bürgermeister-Ambitionen mit der Amtsauflösung in Eckernförde angesprochen. Den gebe es nicht, versicherte Meyer, strebe er doch alle 15 Jahre beruflich nach Neuem. Rönck, einst Leitende Verwaltungsbeamtin im Amt Oldenburg-Land, sollte aufklären, warum sie den Posten aufgegeben habe. „Ich mag mich nicht verbiegen lassen“, lautete die Antwort. Der politische Wind habe gedreht, das Klima nicht mehr gestimmt.

Das Interesse am Profil der Kandidaten war groß. Salomon strich seine Verwurzelung in Malente heraus, gab sich entscheidungsfreudig. Rönck spielte die Karten Erfahrung und Kreativität und legte einen selbstbewussten Auftritt hin. „Meine Ausbildung, mein Lebenslauf — das passt einfach zu Malente.“ Witt bot sich als Diener der Bürger an. Inhaltlich blieb er etwas wolkig, will vor allem mit allen sprechen. Meyer will die Malenter mitnehmen, zuhören, unkompliziert sein.

Inhaltlich liegen die Kandidaten oft auf einer Linie. Einhellig sprachen sie sich auch für Motocross in der Sportstadt Malente aus. Nur als Kneipp- und Kurheilbad sei der Kampf um Gäste nicht zu gewinnen. Die touristische Vermarktung Malentes wollen die Bewerber wieder nach Malente zurückholen. Nur Salomon ist da nicht so entschieden. Die in die Jahre gekommene Schule an den Auewiesen und die maroden Turnhallen wollen alle vier durch ein neues Schul- und Sportzentrum ersetzt sehen. pet

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.