Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Manns auf Reisen: Texte entdecken
Lokales Ostholstein Manns auf Reisen: Texte entdecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 14.02.2018
Eutin

Als Künstler im übermächtigen Schatten eines künstlerisch höchstbegabten und zugleich erfolgreichen Vaters zu leben, war für Erika Mann und noch mehr für ihren Bruder Klaus Mann nicht leicht. 1927/28 unternahmen die Geschwister eine Weltreise, im Sommer 1931 fuhren sie die Côte d'Azur entlang. Beide Reisen wurden von ihnen in Reiseberichten nacherzählt, die ganz besondere Blicke auf Länder, Städte, Menschen werfen, Begegnungen festhalten, die Unbekanntes und Unbeachtetes ebenso betreffen wie Prominente und noble Stätten.

Vortragender ist Prof. Dr. Axel Walter von der Landesbibliothek Eutin. In diesem Kursus sollen die Texte gemeinsam entdeckt werden, dazu sollen auch zeitgenössische Tonaufnahmen und Fotografien beitragen, denn das Auge liest mit. Um Anmeldung bei der Volkshochschule Eutin unter Telefon 04521/849880 wird gebeten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Johann-Heinrich- Voß-Schule öffnet am Sonnabend, 17. März, ihre Türen zum „Tag der offenen Klassenzimmer“. Die Eltern der Voß-Schüler sowie der Viertklässler haben an diesem Tag die Gelegenheit, Mäuschen zu spielen und selbst am Schulalltag der Kinder teilzunehmen.

14.02.2018

„Herausforderung Leerstand“ hatte Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt ihren Lagebericht im Eutiner Hauptausschuss am Dienstagabend betitelt. Die seit Jahren zunehmende Verödung der Innenstadt ist weit mehr als das. Nur: Die Stadt hat kaum eine Handhabe dagegen

14.02.2018

An vielen großen Bäumen an der Malenter Kellerseestraße unterhalb des Schlosses Eggersdorf hingen gefälschte Zettel. Auf ihnen mahnte Bürgermeisterin Tanja Rönck (parteilos), die Bäume nicht zu fällen. Vermutlich war ein "Baumfreund" der Urheber. Jetzt wurden sie entfernt.

19.02.2018