Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mariengilde gewinnt 38. Schießen
Lokales Ostholstein Mariengilde gewinnt 38. Schießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 19.04.2017

Mit einem Böllerschuss wurde in der Schießsportanlage Burgstaaken das 38. Insel-Mannschaftspokalschießen eröffnet. Ausrichter war die St.-Mariengilde zu Landkirchen. Sie wird auch im April 2018 wieder Gastgeber sein. Denn erneut waren ihre Schützen am treffsichersten.

14 Mannschaften konnte Ältermann Reinhard Wulf diesmal begrüßen. Die Schützen der fehmarnschen Gilden und Vereine, der Feuerwehren sowie der Polizei kämpften mit großem Einsatz bis zum Schluss um den Tagessieg .

Nicht zu schlagen war die 1. Mannschaft der St.-Mariengilde. Sie gewann das Schießen mit 236 Ringen und damit den Siegerpokal. Bis 2018 darf sie außerdem den Wanderpokal behalten, ehe er erneut ausgeschossen wird.

Den 2. Platz belegte mit 230 Ringen die Concordia Gilde Burg vor der Mannschaft vom SV Fehmarn (227), dicht gefolgt von der 2. Mannschaft der St.-Mariengilde mit 226 Ringen. Platz fünf ging mit 221 Ringen an die Feuerwehr Bisdorf-Hinrichsdorf.

Ermittelt wurden ferner die besten Einzelschützen. Gaby Schächinger und Hansi Bügge-Mau von der St.-Mariengilde hatten beide beim Pokalschießen 49 von 50 möglichen Ringen erzielt. Beim Ausschießen war Gaby Schächinger mit 43 Ringen treffsicherer.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmalig sind vom 23. April bis zum 29. Juni die farbenfrohen und leuchtenden Bilder der Künstlerin Gabriele Maria Poppe unter dem Titel „Farbe – Form – Fantasie“ ...

19.04.2017

Enge Kooperation seit 2014 zeigt erste Erfolge – Jetzt legt die SG Insel Fehmarn einen Drei-Jahres-Plan vor.

19.04.2017

Veranstaltung auf Fehmarn am 25. April.

19.04.2017
Anzeige