Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Marineverein gedachte der beiden toten Kutterfischer
Lokales Ostholstein Marineverein gedachte der beiden toten Kutterfischer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 15.02.2016
Hans-Matthäus Voß (l.) und sein Stellvertreter Otto Lange. Quelle: gl
Anzeige
Burgstaaken a. F

Die Sitzung startete mit einem Schuss aus der Salutkanone des Vereins. Alle Anwesenden erhoben sich zum Gedenken an die beiden toten Kutterfischer, die vor wenige Tagen auf tragische Weise vor der Ostküste Fehmarns ums Leben kamen. Aber auch der verstorbenen Mitglieder und aller auf See Gebliebenen wurde gedacht.

Bei den weiteren, ebenfalls turnusmäßig anstehenden Wahlen wurden Jörg Eichstädt als Schriftführer, Sabine Lange als Festwartin und Helmut Lehmann als Vertreter des Schatzmeisters wiedergewählt.

Neuer Beisitzer ist Bernd Ochsen.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt waren auch in diesem Jahr Ehrungen. Für 40 Jahre im Marineverein der Insel Fehmarn erhielten Niko Kalz und Ulli Kollwer Urkunde und Nadel. Mit der goldenen Vereinsnadel für jahrelange Verdienste um den Verein wurde Jörg Eichstädt ausgezeichnet. Für ihren Einsatz für den Marineverein erhielten die anwesenden Damen als Dank einen Blumenstrauß — passend zum Valentinstag.

In seinem Jahresbericht teilte Vorsitzender Voß mit, dass der Verein aktuell 63 Mitglieder, davon 13 weibliche, zählt. Zwei neue Mitglieder konnten begrüßt werden. Voß verwies auf eine Vielzahl von Veranstaltungen sowie die Teilnahme von Abordnungen bei anderen Vereinen und Gilden. Zu den Höhepunkten zählten der Besuch im dänischen Nakskov und das Hafenfest in Burgstaaken.

Fehmarns ehemaliger Bürgermeister und Vereinsmitglied Otto- Uwe Schmiedt regte an, das Sammelboot der DGzRS kreisen zu lassen. Dem Antrag wurde stattgegeben.

gl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist Fahrplan und Instrumentarium zugleich, es soll Antworten geben auf dringende klimapolitische Fragen und das trauen die Mitglieder des Ausschusses für Natur, Umwelt, Bau und Verkehr dem Klimaschutzkonzept des Kreises Ostholstein zu: Einstimmig empfahlen sie dem Kreistag am Abend, das zweihundert Seiten starke Programm am 15. März zu beschließen.

15.02.2016

Die gute Nachricht zuerst. Das Problem mit den überfluteten Gärten in Neversfelde lässt sich lösen — doch es gibt auch weniger Erfreuliches: Die betroffenen Anwohner des Lerchenwegs werden hierfür  tief ins Portemonnaie greifen müssen.

16.02.2016
Ostholstein Liensfeld/Gleschendorf/Ahrensbök - Im Tal der Ahnungslosen: Sirene statt Internet

Kleine Wehren wollen endlich online sein. Aktuell bekommen viele Gemeindewehrführer die Einsatzdetails per Fax. In Bosau mangelt es sogar am Handy-Empfang.

16.02.2016
Anzeige