Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Mark Burmeister, Grömitz

Fehmarn Mark Burmeister, Grömitz

Heinz Behm, ehemaliger Rektor der früheren Grömitzer Realschule mit Hauptschulteil, übergab die Amtskette vor 52 Jahren in seiner Funktion als König der Bürgergilde an Hermann Reimers.

Ostholstein. Heinz Behm, ehemaliger Rektor der früheren Grömitzer Realschule mit Hauptschulteil, übergab die Amtskette vor 52 Jahren in seiner Funktion als König der Bürgergilde an Hermann Reimers.

 

LN-Bild
LN-Bild
LN-Bild
LN-Bild

Dieser war von 1957 bis 1972 Bürgermeister und trug das Schmuckstück fortan bei äußerst wichtigen und besonderen Anlässen. Mittlerweile ist sie im Besitz von Mark Burmeister (parteilos). Der amtierende Verwaltungschef erläutert, dass die silberne Kette aus diversen Einzelteilen besteht, darunter Plaketten, auf denen die Namen von allen Bürgermeistern seit der Übergabe eingraviert sind.

Die wohl größte Veränderung habe es 2013 gegeben. In jenem Jahr feierte Grömitz das Jubiläum „200 Jahre Seebad“. Aus diesem Anlass überreichte die Gilde eine weitere Plakette, die eben daran erinnern soll. „Der Ort steht im Fokus“, betont Burmeister. Er selbst trage die Amtskette nur beim Neujahrsempfang sowie beim Empfang des Gildekönigs. Das Schmuckstück ist eben nur für besondere Anlässe innerhalb der Gemeinde gedacht. FOTO/TEXT: SER

Dr. Tordis Batscheider, Neustadt

Zur Neujahrsansprache am 1. Januar 2013 tritt Neustadts amtierende Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider (SPD) erstmals mit der Amtskette öffentlich in Erscheinung. Die Amtskette sei ein Geschenk der Neustädter Schützengilde von 1244, erläutert Batscheider den LN. 1965 habe sie Johannes Hugo Koch, der damalige 1. Ältermann der Gilde, der Stadt übergeben. Mittlerweile zieren die Kette sieben Bürgermeisternamen.

Betrachter erfahren unter anderem, dass Henning Reimann von 2000 bis 2012 im Amt war. Auch der Name von Batscheider ist bereits eingraviert – jedoch fehlt ein Datum, schließlich weiß noch niemand, wie lange sie im Amt bleibt. Zudem gibt es noch ein komplett freies Silberglied. Auf diesem könnte eines Tages der Name eines Nachfolgers Platz finden.

Batscheider betont, dass sie die Kette nur bei wichtigen Anlässen wie zum Empfang des Schützenkönigs trage. Den Rest des Jahres lagert das Schmuckstück in einem Tresor. Es wird von Bürgermeister zu Bürgermeister weitergegeben. FOTO/TEXT: SER

Jörg Weber, Stadt Fehmarn

Sie ist kein Relikt aus früherer Zeit, sondern auf Fehmarn stammt die Amtskette des Bürgermeisters aus dem Jahre 1984 und war ein Geschenk von zwölf ehrenwerten Bürgern. Viele von ihnen leben nicht mehr. Sie verstanden die Amtskette als „Symbol der Verbundenheit der Bürger mit ihrer Stadt“ – die damals noch Burg auf Fehmarn hieß. Und betonten: „Wir verbinden mit der Übergabe die feste Hoffnung, dass Frieden und Freiheit unserer Stadt erhalten bleiben.“

Erster Empfänger war Bürgermeister Ulrich Feilke, aber auch Rolf Toman, Klaus Tscheuschner und Otto- Uwe Schmiedt haben sie getragen – wie jetzt Jörg Weber. Einmal im Jahr holt er sie aus dem schwarzen Koffer im Bürgermeister-Zimmer, immer dann, wenn die Concordia-Gilde aus der Stadt aus- und abends wieder einmarschiert. „Wenn die dänische Königin im vergangenen Jahr zum Essen nach Fehmarn gekommen wäre, hätte ich sie auch getragen, aber nicht in Dänemark“, so Weber. Auf der Kette ist noch Platz, um die Namen von drei Nachfolgern einzugravieren. FOTO/TEXT: GJS

Martin Voigt, Oldenburg

Die Geschichte der Oldenburger Bürgermeisterkette ist rätselhaft. Im Rathaus ist zu ihrer Entstehung so gut wie nichts bekannt. Nur so viel: Die Kette stammt aus dem Jahr 1950. Wer sie gefertigt hat oder warum, ist bei der Stadtverwaltung nicht überliefert.

Vier Bürgermeister sind bisher auf dem silbernen Schmuckstück verewigt: Dr. Friedrich Seltmann, der von 1950 bis 1972 die Geschicke der Stadt leitete, Manfred Hoffmann (1972 bis 2002), Andreas Bigott (2002 bis 2007) und der aktuelle Amtsinhaber Martin Voigt. Anders als einige seiner Kollegen in anderen Städten legt der Oldenburger Verwaltungschef die Kette für offizielle Anlässe wie beispielsweise den Neujahrsempfang nicht um. Ohne sie fühle er sich einfach „ein wenig freier“, sagt er schmunzelnd auf die Frage nach dem Grund.

Falls jemand Genaueres über die mysteriöse Herkunft der Oldenburger Amtskette weiß, freuen sich die LN über eine E-Mail an redaktion.oldenburg@LN-luebeck.de. Vielleicht kann das Rätsel ja doch noch gelöst werden. . . FOTO/TEXT: JEN

Heiko Müller, Heiligenhafen

Die silberne Amtskette aus Heiligenhafen ist noch keine 50 Jahre alt. Sie wurde der Stadt von der Großen Bürgergilde zu Heiligenhafen am 25. Januar 1969 geschenkt. In größter Geheimhaltung hatte die Gilde die Stiftung vorbereitet und die Amtskette im Rahmen des Gilde-Winterfestes an seinen ersten Träger, Bürgermeister Franz Lohwasser, samt Stiftungsurkunde überreicht.

Auf acht silbernen Schilden zwischen den Kettengliedern sollten künftig Namen und Amtszeit aller amtierenden Bürgermeister verewigt werden. So sind dies bisher vier: Franz Lohwasser (1956 bis 1986), Uwe Menke (1986 bis 1992), Detlef Anders (1992 bis 2004) und Heiko Müller (seit 2004). Die Kette hält ein größeres, mit einem Kranz verziertes Schild. Es zeigt das Stadtwappen auf der einen und die Gravur des Stifters auf der anderen Seite.

„Die Amtskette wird nur zu ganz besonderen Anlässen wie zum Gildefest, Kindervogelschießen und großen Empfängen herausgeholt“, betont der aktuelle Träger Heiko Müller (parteilos).

FOTO/TEXT: MB

KULTUR IN OSTHOLSTEIN Diesmal über den Schmuck der Verwaltungschefs

Zeigt her Eure Amtsketten! Das tragen die Bürgermeister

Die Präsidenten von Service-Clubs haben sie, Schützenkönige ebenfalls und auch Bürgermeister tragen sogenannte Amtsketten. Die wertvollen Schmuckstücke haben lange Tradition. Neustadts Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski erläutert, dass sie bereits im Mittelalter verbreitet gewesen sind, jedoch keinesfalls für jedermann gedacht waren.

„Bestimmte Schmuckstücke oder bestimmte Mengen an Schmuck durften zum Beispiel nur von Adligen getragen werden. In diesem Zusammenhang wird die Amtskette verständlich, die als Ehrenkette galt und oft individuell einem Amt oder einer Funktion zugeordnet war“, erklärt Wilschewski. In der Regel werde die Amtskette von Bürgermeister zu Bürgermeister weitergegeben und nicht neu hergestellt. Oftmals sei sie viele Jahrzehnte alt und müsste besonders behandelt werden.

In Deutschland gibt es seit rund 200 Jahren sogenannte Bürgermeisterketten. Oftmals handelt es sich um Geschenke von Gilden an die Stadt. Getragen werden die Ketten nur bei besonderen Anlässen wie Neujahrsempfängen.

Sebastian Rosenkötter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.