Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Martin-Luther-Singspiel mit über 100 Akteuren
Lokales Ostholstein Martin-Luther-Singspiel mit über 100 Akteuren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 26.09.2017
Landkirchen a. F

Bereits im vergangenen Jahr hat sich dafür ein Vorbereitungsteam gebildet. Kathrin Kark von der Kirchengemeinde und das Lehrerkollegium der Grundschule – allen voran Ulrike Schellenburg und Karin Iwanowski – sowie Inga Goldenbaum planten diese außergewöhnliche gemeinschaftliche Aktion. Schulleiterin Monika Steffen unterstützte das Projekt durch eine flexible Stundenplangestaltung. Kathrin Kark: „Eine große Herausforderung war es, die vielen Kinder in dieses musikalische Schauspiel aktiv einzubinden.“

Die ersten zwei Proben fanden in der Turnhalle mit der gesamten Schule statt. Zuletzt wurden die Proben intensiviert und in der Kirche abgehalten. Immer mit dabei war Kirchenvorsteherin Jeanne Lafrenz am Klavier. Chorleiterin Kathrin Kark freut sich über so viele sangesfreudige Schüler und Schülerinnen. Das Orchester wird von Schülern und Lehrern der Musikwerkstatt gebildet. Auch in den Kinderchören singen Schüler der Inselschule und der Grundschule Burg mit, die extra für die letzten Proben und die Aufführungen drei Tage von der Schule befreit wurden. Pastor Bertolt Kark-Carlson wird bei den Aufführungen moderieren.

Das Luther-Singspiel „Wenn einer fragt“ will die Wirkungsjahre des Reformators kindgerecht veranschaulichen. Das Gespräch zweier Kinder – eines katholisch, das andere evangelisch – leitet als roter Faden durch das Stück. Im Mittelpunkt stehen nicht die konfessionellen Unterschiede, sondern die Annäherung an die Charakterperson Luthers in einer Zeit großer politischer und geistesgeschichtlicher Umwälzung. Der Eintritt ist frei, jedoch freuen sich die Mitwirkenden über eine Spende am Ausgang.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

War es nur die Ruhe vor dem Sturm, oder befindet sich Heiligenhafen tatsächlich in einem sachlich geprägten Sitzungsturnus? Während der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses blieben verbale Scharmützel zwischen Parteien und Verwaltung jedenfalls aus.

26.09.2017

Der Rotary-Club Neustadt-Ostsee veranstaltet am 30. September ab 17 Uhr ein Benefizkonzert in der Stadtkirche in Neustadt. Möglich wird dieses Konzert durch die freundschaftliche Verbindung des Rotariers Dr. Heinz Noftz mit den beiden Protagonisten des Nachmittags.

26.09.2017

18 Wohnungen für mehr als zwei Millionen Euro möchte die Gemeinde Grömitz in der Mühlenstraße errichten. Die Hälfte soll Sozialer Wohnungsbau sein. Der Plan ist seit 2016 bekannt. Nach der Ausschreibung ist das Vorhaben gefährdet. Baufirmen haben kaum Interesse.

26.09.2017