Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Matjes zur Eröffnung des Haffkruger Fischdorfs
Lokales Ostholstein Matjes zur Eröffnung des Haffkruger Fischdorfs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 26.06.2013
Haffkrug

So lange der Vorrat reicht, werden danach kostenlos Matjes serviert, und es gibt Bier zu Preisen „von anno dazumal“. Geschlossen wird das Fischdorf am Sonntag, 30. Juni, nach dem um 18 Uhr beginnenden Konzert mit der Cover-Band „Die Etwas Anderen“.

Auch in diesem Jahr sollen auf dem Seebrückenvorplatz und auf der Promenade erneut maritime Fischspezialitäten im Mittelpunkt des Dorfes stehen. Und wieder haben die Gäste dann die schwierige Frage „Welcher Ostseefisch ist in diesem Jahr mein Favorit?“ zu beantworten. „Lassen Sie sich überraschen vom lukullischen Angebot unserer Gewerbetreibenden“, schlagen die Veranstalter vor. Da Fisch bekanntlich auch schwimmen will, soll, muss oder kann, werden natürlich auch wieder Bier, Wein, Sekt und Köm angeboten. Über 20 Stände mit den leckeren Spezialitäten aus Neptuns Reich, aber auch Angebote an maritimem Kunsthandwerk zum Sehen und Kaufen werden im Fischdorf aufgebaut sein. Zudem gibt es an beiden Tagen ein attraktives Rahmenprogramm mit Musik nonstop. Hier einige weitere Programmpunkte:

Am Sonnabend ab 15 Uhr singt der Shantychor „Blau Weiße Jungs“ aus Ahrensbök Lieder von Wind, Wellen und Matrosen. Ab 19 Uhr heißt es „Hier wird der Fisch in der Pfanne verrückt“. Zur großen Fischdorf-Party treten auf die „Soul Sisters“ und Peter Strothmann.

Am Sonntag spielen ab 11 Uhr Kay Weidemann und die Happy Jazzband zum zünftigen Frühschoppen auf. Ab 15 Uhr geht es wiederum weiter mit Peter Strothmann, mit „Seemannsgarn, jeder Menge Temperament, großer Virtuosität und viel PS“, wie es in der Ankündigung heißt. Ab 18 Uhr sind dann „Die Etwas Anderen“ mit Musik von Rock bis Pop zu hören. Danach werden die Tore des Fischerdorfes geschlossen.

cd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Robin Hood, Rächer der Armen, oder Legolas aus dem Epos „Herr der Ringe“ — sie sind Helden, die treffsicher mit Pfeil und Bogen umgehen können. Wer etwas mehr von dieser Kunst erfahren möchte, dem bietet das Osterberg-Institut in Niederkleveez am Wochenende vom 9. bis 11. August ein Seminar für Familien an.

26.06.2013

Bürgermeister Heiko Müller appelliert an die Heiligenhafener Stadtvertreter.

Peter Mantik 26.06.2013

Für diese Saison hat der Theaterverein nicht nur ein Weihnachtsmärchen im Programm. Nach zehn Jahren spielt das Team wieder ein Stück für Erwachsene.

Ulrike Benthien 26.06.2013