Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Medizin mit Biss“: Vortrag über Blutegel-Therapie
Lokales Ostholstein „Medizin mit Biss“: Vortrag über Blutegel-Therapie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 07.11.2013

Um eine eher ungewöhnliche Behandlungsmethode geht es am morgigen Sonnabend bei der VHS Timmendorfer Strand: „Blutegel-Therapie — Natürliche Medizin mit Biss“ ist ein Vortrag überschrieben, den die Heilpraktikerin Andrea Engel hält. „Wohl kaum eine naturheilkundliche Behandlungsmethode weckt beim Patienten so viel Unbehagen wie die Blutegel-Behandlung“, heißt es in der Ankündigung, und weiter: „Sie ist ein viele hundert Jahre altes Naturheilverfahren. Als moderne Therapie ist sie mit breitem Wirkungsspektrum und guter Verträglichkeit einsetzbar.“

Der Vortrag soll über Geschichte und Wirkungsweise des Blutegels informieren, außerdem über Anwendungsgebiete und Nebenwirkungen. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Blutegel anzusehen — und wer mag, darf sie auch anfassen. Die Veranstaltung findet statt im Strohdachhaus (Saunaring 9), Beginn ist um 15 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro sowie 5 Euro für Kulturkreismitglieder.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Gleschendorfer Kirche findet am Sonntag, 10. November, ab 16 Uhr das schon traditionelle Familienkonzert statt.

07.11.2013

In Haffkrug wurden in den vergangenen Tagen viele Bäume gefällt. Das stößt auf Widerstand. Bürgermeister Owerien erklärt die Hintergründe.

07.11.2013

Schwamm, Asbest und korrodierte Stahlträger: Baumaßnahmen an der Eutiner Weber-Schule kosten mindestens 900 000 Euro mehr.

07.11.2013
Anzeige