Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mehr Geld für die Sportvereine
Lokales Ostholstein Mehr Geld für die Sportvereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 21.03.2018
Eckhard Holst (rechts) nimmt die Glückwünsche des zweiten Vorsitzenden Klaus Hennings entgegen.
Ostholstein

Das ehrenamtliche Engagement ließe sich eigentlich gar nicht bezahlen, so Sager in seinem Grußwort. Er verwies aber darauf, dass der Kreis immerhin 164000 Euro für Übungsleiter-Aufwandsentschädigungen begleiche. Auch Christian Dwars als Vertreter der Gemeinde Pönitz bestätigte die Bereitschaft zu Investitionen in den Sport. „Denn Sportförderung ist Zukunftsförderung“, sagte Dwars den angereisten Vereinsvertretern. Deren Zahl war zwar durch Sturm, Schnee und Grippewelle reduziert. Wer dennoch gekommen war, konnte tolle Einblicke in die Vielfalt des Turnens bekommen. Der Kreisturnverband ist der größte Sport-Fachverband in Ostholstein. Turnen sei nicht nur Wettkampf, erklärte Birgit Kamrath-Beyer, kommissarische Vorsitzende des Kreissportverbands (KSV), sondern auch Fitness, Freizeit, Gesundheit für alle Altersgruppen. Sportvereine seien eine Sozialinstanz.

Dass die Delegierten zufrieden mit der Arbeit ihres Vorstandes sind, zeigte sich bei der einstimmigen Wiederwahl des Vorsitzenden Eckhard Holst. Für Wettkampforganisation und Veranstaltungen in ihrem Bereich sind die Fachwarte zuständig, die auf dem Verbandstag ebenfalls bestätigt wurden: Fürs Gerätturnen Susann Meyer, für Kampfrichter Janina Peglow (beide Eutin), fürs Rhönrad Bianca Beckmann (Neustadt) und Lisa Lange (Bad Schwartau), fürs Trampolin Jörg Henkel (Neustadt), für Orientierungslauf Hilke Andersson (Malente), fürs Spielmannswesen Erich Eichhorn (Malente) und für Gesundheitssport Ulrike Bütje (Heiligenhafen). Pamela Junker bleibt Jugendwartin.

Bei den weiteren Wahlen wurden Schriftwartin Hilke Andersson, Pressewartin Anja Pohle und der erste Beisitzer Jörg Henkel in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer wurde Jürgen Fischer vom SV Griebel. Kassenwart Peter Strawe führt die Finanzen.

lg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) weist darauf hin, dass Gewalt gegen Polizisten nach wie vor ein Problem sei. Laut der Kriminalstatistik seien 2017 alleine in der Polizeidirektion Lübeck 301 Straftaten gegen insgesamt 666 Polizeibeamte verübt worden.

21.03.2018

Schriftzüge und Schmierereien an exponierten Stellen in Eutin, die teils der rechten Szene zuzuordnen sein könnten, erzürnen Einwohner und die Netzgemeinde ebenso ...

22.03.2018

Schuldet die Gemeinde Malente den ehrenamtlichen Gerätewarten der Wehren Benz, Nüchel und Kreutzfeld 9539 Euro, weil die Aufwandsentschädigungen in den vergangenen zehn Jahren falsch berechnet wurden? Diese Frage beschäftigte den Malenter Hauptausschuss.

22.03.2018