Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mehr Väter im Kreis betreuen ihren Nachwuchs
Lokales Ostholstein Mehr Väter im Kreis betreuen ihren Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 18.01.2017
Eutin

331 Väter in Ostholstein, deren Kinder 2014 zur Welt kamen, haben Elterngeld bezogen. Damit hat jeder vierte neue Vater im Kreis die bezahlte Familienpause genutzt, die vor zehn Jahren eingeführt wurde. Gemessen an der Gesamtzahl der im Kreis geborenen Kinder (1276 Geburten) lag deren Anteil bei 25,9 Prozent. Im Jahr zuvor waren es 23,8 Prozent bei 1200 Geburten. Damit setzt sich auch in Ostholstein der Trend fort, dass sich mehr Männer um die Betreuung ihrer Neugeborenen kümmern. Das berichtet die Krankenkasse IKK classic anhand aktueller Zahlen des Statistischen Bundesamts.

Ostholsteins Väter sind aber zurückhaltender als die Männer im Norden insgesamt. Landesweit lag die Quote der männlichen Elterngeld-Bezieher bei 29,4 Prozent. Auch die Höhe des Elterngeldes blieb unter dem Durchschnitt. Lag die Bezugsdauer bei Vätern in Ostholstein im Schnitt bei 3,2 Monaten und ihr durchschnittliches Elterngeld bei monatlich 1147 Euro, waren es in Schleswig-Holstein 3,3 Monate und 1186 Euro. Am stärksten angetan vom Elterngeld waren die Väter im Kreis Stormarn. Hier nutzten es 37,6 Prozent. FOTO: FOTOLIA

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

187 000 Euro sollen in Haushalt eingestellt werden.

18.01.2017

Nach Wild-Hetze in Bosau: Hans-Heinrich Jaacks und Deutsch-Kurzhaar „Deern“ zeigen, wie es geht.

18.01.2017

Michael Bergmann ist vom 1. März an neuer Präventionsbeauftragter der Polizei im Kreis Ostholstein. Der 51-Jährige ist Nachfolger des pensionierten Jürgen Gertz.

18.01.2017