Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mercedesfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Lokales Ostholstein Mercedesfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 14.02.2016
Anzeige
Ehlerstorf

Der Mann war mit seinem Mercedes mit Ostholsteiner Kennzeichen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn zwischen Oldenburg und Ehlerstorf (Wangels) abgekommen. Laut Polizei touchierte der Wagen mehrere Bäume und blieb dann auf der Fahrerseite liegen.
Die Freiwillige Feuerwehr Oldenburg war gegen 23 Uhr zu dem Unfall mit - wie zunächst angenommen und gemeldet - zwei eingeklemmten Personen alarmiert worden. Die Feuerwehrleute fanden jedoch nur den 49-Jährigen unter dem verunglückten Pkw eingeklemmt vor. Der Mann wurde befreit und mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik nach Lübeck gebracht.
"Noch während der Rettung des eingeklemmten Fahrers wurde mit der Suche nach der möglichen zweiten Person an der Unfallstelle begonnen", teilte Schriftführer Stephan Perner den LN mit. Das Gebiet um die Einsatzstelle sei dreimal von mehreren Kameraden ohne Ergebnis abgesucht worden, dann sei die Feuerwehr Oldenburg nach rund zwei Stunden wieder eingerückt. Für die Rettungsarbeiten war die B 202 komplett gesperrt.
sts

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige