Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Messerangreifer vom Supermarktparkplatz in U-Haft
Lokales Ostholstein Messerangreifer vom Supermarktparkplatz in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 22.02.2018
Auf diesem Parkplatz wurde der Jugendliche mit einem Messer angegriffen.  Quelle: Benthien

Im Zuge der laufenden Ermittlungen konnte bereits am nächsten Tag ein 15-jähriger Tatverdächtiger aus Eutin vorläufig festgenommen werden und dem Haftrichter vorgeführt werden.

Der Verletzte, ein 17-jähriger Ostholsteiner, war an einem Sonntagabend mit zwei Freunden (17 und 20 Jahre alt) und einer jungen Frau mit dem Auto nach Eutin unterwegs. Vor dem Supermarkt an der Weidestraße hielt das Quartett laut Polizei an, um eine Pause zu machen. Der 17-Jährige stieg aus dem Auto aus, ging etwas auf und ab. Im hinteren Bereich des Parkplatzes wurde er, so der Stand der Ermittlungen, von zwei jungen Männern angesprochen. Sie wollten Geld und sein Handy. Doch der Bedrohte wollte es offenbar nicht freiwillig herausrücken. Die Täter sollen ihm ins Gesicht geschlagen und ihn mit dem Tod bedroht haben. Anschließend soll einer der Angreifer ihn mit mehreren Messerstichen verletzt haben.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: Jugendlicher mit Messer angegriffen

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei in Eutin führten in der vergangenen Woche zu einem 17-jährigen Eutiner. Auf Antrag der Lübecker Staatsanwaltschaft wurde der Mann dem Haftrichter vorgeführt. Gegenüber dem Richter gab er die Tat zu. Der Beschuldigte ist nun in Untersuchungshaft.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!