Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Messerstecherei in kommunaler Unterkunft
Lokales Ostholstein Messerstecherei in kommunaler Unterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 11.01.2016
Anzeige
Eutin

Kurz vor 20.00 Uhr wurde die Polizei in Eutin informiert, dass es in einer kommunalen Unterkunft in Eutin zu einer Körperverletzung zwischen einem 24-jährigen und 30-jährigen Afghanen gekommen war.

Vorangegangen waren offenbar Streitigkeiten sowie eine körperlichen Auseinandersetzung. Im Verlauf soll der 30-jährige ein Brotmesser aus der Küche geholt und damit den 24-jährigen am Kopf verletzt haben. Dann wollte dieser dem Angreifer das Messer abnehmen.

Dabei zog sich der Angreifer eine tiefe Schnittwunde in der Hand zu, welche im Uniklinikum Lübeck behandelt werden musste. Das Opfer mit der Lopfverletzung wurde im Eutiner Krankenhaus behandelt.

Das Messer stellten die Beamten als Beweismittel sicher.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großalarm für die Feuerwehr: In Ahrensbök stand in der vergangenen Nacht eine Scheune mit 900 Strohballen in Flammen.

11.01.2016

Am  Sonntag kam es auf der Autobahn bei starkem Regen zu einem Auffahrunfall. Die beiden Fahrer wurden verletzt, eine Beifahrerin musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die Autobahn in Richtung Hamburg war für eine Stunde voll gesperrt.

10.01.2016

Ein 49-jähriger Franzose jüdischen Glaubens ist am Sonnabend im Fährbahnhof Puttgarden ausgeraubt worden. Tatverdächtig sind zwei Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan. Sie wurden in Neustadt/H. im Zug festgenommen, sind aber mittlerweile wieder frei.

11.01.2016
Anzeige