Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Migrationswelle: 37 Flüchtlinge in nur drei Tagen
Lokales Ostholstein Migrationswelle: 37 Flüchtlinge in nur drei Tagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 05.09.2013

Der „hohe Migrationsdruck“ auf der Vogelfluglinien hält an. Binnen nur drei Tagen erwischten Beamte der Bundespolizei insgesamt 37 Flüchtlinge ohne oder mit falschen Papieren. Allein gestern Mittag fischten sie 18 Reisende aus Eritrea, darunter zwei Frauen, aus einem Bus in Richtung Skandinavien heraus. Der Busfahrer hatte auf der Fahrt von Hamburg nach Puttgarden die Bundespolizei darüber informiert, dass mit den Papieren einiger Reisender offenbar nicht alles in Ordnung sein könnte. Am Morgen waren in einem anderen Reisebus acht Flüchtlinge aus Eritrea zwischen 16 und 29 Jahren erwischt worden. Montag und Dienstag fielen zudem bei Kontrollen zehn Personen aus Afghanistan im Alter von elf bis 42 Jahren sowie ein 15-jähriger Iraner im ICE Richtung Kopenhagen oder als Pkw-Mitfahrer auf.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits seit über 40 Jahren richtet die Seglervereinigung Malente-Gremsmühlen (SVMG) auf dem Dieksee ihre „Wurstregatta“ aus.

05.09.2013

„Energiewende — Biogas kann‘s“ lautet das Motto der Biogas-Tour 2013 des Fachverbandes Biogas.

05.09.2013

Das Bürgervogelschießen in Grömitz steht an: Am Sonnabend, 7. September, heißt es frühmorgens um 7.30 Uhr: „Angetreten zum Sammeln“, ...

05.09.2013
Anzeige