Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Milchwirtschaft: Malente im Zentrum der Ausbildung
Lokales Ostholstein Milchwirtschaft: Malente im Zentrum der Ausbildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 10.07.2018
Ein glücklicher Tag für die stolzen Absolventen der Lehr- und Versuchsanstalt für Milchwirtschaft in Malente. Quelle: Foto: Dirk Schneider
Malente

Dieses duale Ausbildungssystem, das der Kreis Ostholstein als Träger zweier Berufsschulen unterstützt, sei ein wichtiger Baustein für eine umfassende und qualitativ hochwertige Ausbildung, die von den 34 Absolventen nun erfolgreich abgeschlossen worden sei, lobte Kreispräsident Harald Werner (CDU) die gute Kooperation mit der LVM. Der Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer Peter Levsen Johannsen dankte in diesem Zusammenhang den sechs Lehrkräften der Beruflichen Schulen Eutin, die an der LVM neben den eigenen Dozenten und Referenten unterrichten würden.

Für die Auszubildenden sei es vielleicht gar nicht so schlecht, dass der Blockunterricht im beschaulichen Malente stattfinde, da man sich so besser auf die Lerninhalte konzentrieren könne, sagte Johannsen. Eine moderne technische Ausstattung sowohl in den Produktionsräumen und Laboren sowie in den Unterkünften und dem allgemeinen Umfeld würden den Aufenthalt attraktiv machen und böten damit hervorragende Voraussetzungen für gute Lernerfolge, wie die guten Prüfungsergebnisse beweisen würden, betonte Johannsen.

So erreichte die jahrgangsbeste Laborantin Janine Böhmker aus Osterrönfeld (Max-Rubner-Institut, Kiel) eine Gesamtnote von 1,06, was ihr zusammen mit der zweitplatzierten Bente Brodersen (Stadum, Danisco Deutschland Niebüll) eine entsprechende Ehrung bescherte. Als beste Milchtechnologen wurden Philipp Claußen (Damendorf, Meiereigenossenschaft Holtsee-Ascheberg) und Mariam Nergadse (Henstedt-Ulzburg, Lactoprot Deutschland Kaltenkirchen) ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch

Eingerahmt von der Leiterin der Lehr- und Versuchsanstalt für Milchwirtschaft Malente, Meike von Bergen (Foto, r.) und den Berufschullehrerinnen Frauke Markussen (2. v. r.) sowie Mirianne Stolberg (links) zeichnete der Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Peter Levsen Johannsen (Mitte), die Absolventen aus.

Während der Feier wurden die jahrgangsbesten Milchtechnologen Mariam Nergadse und Philipp Claußen sowie Milchwirtschaftliche Laboranten Janine Böhmker und Bente Brodersen (v. l.) geehrt.

Dirk Schneider

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Vogel war ein zähes Biest. Lange mussten die Eutiner Schützenbrüder und viele Schaulustige am Montag auf dem Dechantshorst ausharren, bis eine neue Majestät gefunden war. Erst mit dem 169. Schuss um 22.14 Uhr holte Stefan Wulff den Rumpf herunter und sich den Königstitel.

10.07.2018

Die Idee eines Schulzentrums finden alle toll. Die Idee, ein Parkhaus mit Kronenbebauung auf dem Platz Am Stadtgraben zu errichten, stößt dagegen auf ein geteiltes Echo. Das ist grob skizziert das Ergebnis eines Bürgerinformationsabends der Freien Wähler Eutin (FWE).

10.07.2018

Den Schuss konnten die jüngsten Starter beim Pönitzer Volkslauf nicht mehr abwarten. Sie stürmten bereits vor dem Signal los. Während der Nachwuchs eine Stadionrunde zu absolvieren hatte, mussten die älteren Sportler etwas weiter laufen. Insgesamt 225 Teilnehmer erreichten bei der 35. Auflage das Ziel – leicht mehr als 2017.

10.07.2018