Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Millionen-Finanzspritze für Ameos-Klinikum Heiligenhafen
Lokales Ostholstein Millionen-Finanzspritze für Ameos-Klinikum Heiligenhafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 19.02.2018
Das Ameos-Klinikum in Heiligenhafen. Quelle: LN-Archiv
Anzeige
Heiligenhafen

Damit werde die psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung der gesamten Region zukunftsfähig neu aufgestellt, sagte Garg nach Angaben seiner Ministeriums.

Mit der Fördermaßnahme könne sein Klinikum endlich den heutigen räumlichen Anforderungen an eine moderne medizinische Behandlung anpassen, sagte der Vorstandschef der Ameos-Gruppe, Axel Paeger. Von einem Startschuss für die langjährige Weiterentwicklung des Standortes Heiligenhafen sprach Vorstandsmitglied Michael Dieckmann.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie behandelt in Heiligenhafen und mehreren Außenstellen Patienten aus den Kreisen Ostholstein und Plön sowie der Stadt Kiel.

Mehr dazu lesen Sie im Laufe des Abends hier auf LN Online und morgen in Ihren Lübecker Nachrichten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige