Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mit frischer Blasmusik ins Jubiläums-Wochenende
Lokales Ostholstein Mit frischer Blasmusik ins Jubiläums-Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 02.07.2016
Eine Institution in seinem Heimatort: Das Blasorchester Lensahn eröffnete gestern die „Lensahn-Tage“. Quelle: Fotos: Schlemmer

Volles Haus – oder besser volle Scheune – für das Blasorchester Lensahn. Kein Wunder, ist es auf dem Prienfeldhof gestern Vormittag doch ein Heimspiel für die Musiker. Zwischen schweren Landmaschinen wippen Musiker, Dirigent und Publikum mit zu den fröhlichen Liedern. Und es gibt auch allen Grund zum Feiern: Der Museumshof Lensahn feiert an diesem Wochenende sein 20-jähriges Bestehen. Viele Vereine und Verbände beteiligen sich an den „Lensahn-Tagen“ mit Infoständen, Kunsthandwerk, Musik, Leckereien und Spielen (heutiges Programm siehe Infotext).

Zur Galerie
Der Museumshof Lensahn feiert auch heute noch sein 20-jähriges Bestehen mit einem bunten Programm.

Programm

Heute ist wieder ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist dieses Wochenende frei.

• 10.30 Uhr Gottesdienst

• 12 Uhr Jugendfeuerwehr Lensahn und Manhagen mit diversen Aktionen über den Tag

• 13 Uhr TSV Lensahn mit Karate-Show, Kinderturnen und Torwand-Schießen

• 16 Uhr Jugendblasorchester

• Der Museumshof im Internet:

www.museumshof-lensahn.de

Einer, der quasi zum Stamminventar gehört, ist Brotverkäufer Gerhard Sczepanski. Der 75-Jährige hatte früher einen Bauernhof in Lübbersdorf, heute lebt er in Lensahn und führt ländliche Traditionen als Ehrenamtler fort. „Die alten Werte vom Lande zu erhalten, das ist unsere Zielsetzung“, sagt der Verkäufer. Seit sieben Jahren gehört er zum Team. Neben ihm und dem historischen Steinofen stapeln sich die frischen Brote. Eins nach dem anderen wird für die Kunden eingetütet, dazu wird noch kurz geklönt. „Ein bisschen schnacken gehört dazu, deshalb hat man mich wohl hierhin verdonnert“, vermutet Sczepanski mit einem Augenzwinkern.

Der Museumshof hat es zuletzt nicht leicht gehabt (LN berichteten). Doch an diesem Wochenende – mit vielen grauen Wolken und somit schlechtem Strandwetter – strömen Ostholsteiner und Urlauber auf das Gelände. Und auch wenn es vor allem die ältere Generation ist, die sich auf dem Hof engagiert: Beliebt ist das Museum auch bei jungen Leuten allemal. Vor allem die Spielscheune und die Tiere begeistern die Kinder, wie zum Beispiel Jannik (4) und Johanna (1). Mit ihrer Mutter Kristina Weber warten sie geduldig bei den Ziegen, bis sich eines der Tiere ihnen widmet. „Der Museumshof gehört einfach zu Lensahn“, sagt die junge Mutter. „Ich freue mich, dass das erhalten bleibt. Die Kinder haben Spaß hier.“ Nicht nur sie.

sts

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine gemeinsame Herausforderung erwartet Väter und ihre Kinder bei einem Floßbauwochenende, das der Kirchenkreis Ostholstein vom 8.

02.07.2016

Manfred Obieray übernimmt das Amt im Bereich Sanitär-Heizung-Klima.

02.07.2016

Die VHS Süsel bietet Nordic-Walking an, und zwar mit Stöcken oder auch ohne. Mit der Dozentin Brigitte Sandkamp hat die Volkshochschule dieses neue Angebot aufgegriffen.

02.07.2016
Anzeige