Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mit vielen Freunden auf der Bühne
Lokales Ostholstein Mit vielen Freunden auf der Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 31.07.2018
Gerrit Gätjens (l.), Gesine Thermann und Florian Peters proben unter freiem Himmel vor ihrem nächsten Auftritt. Quelle: Foto: Billhardt
Gut Görtz/Neukirchen

Das erste Album „Far Far Away“vor etwa drei Jahren beinhaltete im Stil der drei Musiker gecoverte Lieder. Für die neuen Stücke haben sie sich mit einem befreundeten Songwriter aus Berlin, Peter Krehn, zusammengetan. „Wir haben uns mal auf einem Konzert in Kellenhusen kennengelernt“, erzählt Gesine Thermann, Und Florian Peters fügt hinzu: „Er sammelt Ideen, dann setzen wir uns gemeinsam hin und schauen, was wir daraus machen. Im besten Falle einen Song, wo alle ihre Finger mit im Spiel haben.“

Im September war Sängerin Gesine Thermann mit ihren beiden Gitarristen zum ersten Mal im Studio in Stockelsdorf. „Es ist bis zur fertigen CD ein langer Prozess“, sagt Peters. Bei den Aufnahmen war auch zusätzlich ein Schlagzeuger und ein Bassist dabei, die natürlich beim Auftritt am 2. August auf Gut Görtz auch mitspielen werden. Entstanden seien pop-rocklastige, radiotaugliche Melodien mit Titeln wie „Gasoline“ oder auch „My Didgeridoo“ (eine Hörprobe finden Sie unter LN-Online.de), die zwar etwas anders seien als ihre bisherigen Coversongs, „sich aber dennoch in unser Repertoire wunderbar einfügen“, betont Gätjens.

„501“ ist nicht nur der Name des neuen Albums, sondern auch die Bundesstraße, die die drei Bandmitglieder verbindet und an der auch ihr Probenraum in Neukirchen liegt. „Im Sommer haben wir aber eigentlich mehr Auftritte und weniger Proben. Wir sind aufeinander gut eingespielt“, sagt Peters. In Kürze stehen wieder die Gospeltage in Neukirchen an (12. bis 16. August), da werden „Gesine &

Friends“ auch dabei sein. Zuvor steht am Donnerstag aber auf Gut Görtz das Konzert auf dem Programm. Zum vierten Mal spielen sie dort. Und sollte das Sommerwetter sich weiter so halten, können die Besucher sich ab 19 Uhr nicht im Konzertsaal, sondern Open Air auf stimmungsvolle Unterhaltung freuen. „Wir werden richtig Gas geben“, macht Gerrit Gätjens deutlich.

Der „Freundeskreis“ von Gesine Thermann wird an diesem Abend neben dem Schlagzeuger Rainer Brockmann und dem Bassisten Anton Doll, um eine Querflötistin (Stephanie Lang), einen Pianisten (Eckhardt Kretschmer), einen weiteren Gitarristen (Benjamin Zietzow) und um ihre Tochter – und ebenfalls Sängerin – Lea Thermann aus Berlin vergrößert.

Konzertinfo: Gala mit Überaschungsgästen „Gesine & Friends and Friends“ auf Gut Görtz am Donnerstag, 2. August, 19 Uhr, Eintritt frei.

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Grömitzer Hotel „a-ja“ plant für seinen Eingangsbereich sowie den Zugang zum Spabereich eine Ausstellung zur Badekultur der 1950er Jahre. Wer noch Bade- und Urlaubsrequisiten aus dieser Zeit zu Hause hat, kann die Realisierung der Schau unterstützen.

31.07.2018

Ein Unternehmer aus Ratekau hat sich bei der Feuerwehr gemeldet und will sie bei ihren zahlreichen Einsätzen in diesem heißen Sommer unterstützen.

31.07.2018

Die Hafenfesttage sind gerade erst vorbei, nun lockt Heiligenhafens traditionelles Weinfest. Die edlen Tropfen werden bereits im 24. Jahr auf dem Marktplatz angeboten.

31.07.2018