Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mitbewohner verletzt Flüchtling mit Hammer
Lokales Ostholstein Mitbewohner verletzt Flüchtling mit Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:35 29.02.2016
Anzeige
Lensahn

Als die herbeigerufenen Beamten am vergangenen Donnerstag den 16-jährigen Syrer antrafen, hätten sie mehrere Kopfverletzungen festgestellt, so Muhtz. Lebensgefahr habe zu dem Zeitpunkt nicht bestanden.

Der Jugendliche habe gesagt, „dass er auf dem Weg zu seiner Wohnanschrift gegen 22.30 Uhr von einem deutschen Mitbewohner, offensichtlich ausländischer Abstammung, mit einem Hammer mehrfach auf den Kopf geschlagen wurde“.

Nach der Erstversorgung wurde der Jugendliche nach Lübeck in ein Krankenhaus gebracht. Wie Muhtz weiter mitteilt, habe der ermittelte 17-jährige Tatverdächtige zur Tat widersprüchliche Angaben gemacht.

Die Motivlage sei noch nicht geklärt. „Da ein möglicher Drogenkonsum nicht ausgeschlossen werden konnte, ordneten die Beamten eine Blutprobenentnahme an“, so der Sprecher.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige