Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mobile Strandsauna auf Inseltour
Lokales Ostholstein Mobile Strandsauna auf Inseltour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 29.08.2018
Eine Sauna auf Rädern in Schäferwagen-Optik macht die kommenden Wochen an verschiedenen Orten auf Fehmarn Halt. Quelle: Fotos: Veranstalter, Fotolia
Fehmarn

Der Herbst kommt, die Tage werden kälter. Um das Immunsystem fit zu halten, sucht manch einer die Sauna auf. Auf Fehmarn geht das die kommenden Wochen sogar an verschiedenen Orten. Eine mobile Strandsauna geht ab September auf Inseltour.

Neues Angebot für die Nebensaison auf Fehmarn – Saunieren in Meernähe.

Die Inseltour

Die mobile Sauna macht an diesen Orten Halt:

6.-19. September: Campingplatz Wulfener Hals, Wulfen

20.-26. September: Ferienhof Wichtelweide, Gammendorf

27. September-3. Oktober: Camping Strukkamphuk, Strukkamphuk

4.-10. Oktober: Campingplatz Klausdorfer Strand, Klausdorf

Ab 11. Oktober: Bade- und Wellnesswelt FehMare, Burgtiefe

Weitere Informationen zur Anmeldung bei einzelnen Standorten und zu den Preisen unter: http://bit.ly/2PbbUF7

Das neue Angebot ist laut dem Tourismus-Service Fehmarn ein besonderes Naturerlebnis an außergewöhnlichen Standorten, teils mit Meerblick und kurzer Distanz zur Ostsee. Die Sauna in Optik eines alten Schäferwagens ist gut ausgestattet. Sie hat einen Vorraum zum Umziehen und ist für zwei bis vier Personen ausgelegt. 80 Grad heiß wird es im Inneren. Es liegt in der Hand der Campingplätze und Höfe, sich um die Sauna vor Ort zu kümmern und beispielsweise Aufgüsse anzubieten.

„Die Strandsauna am Meer ist der perfekte Ort, um den Kopf an kalten Tagen frei zu bekommen und zu entschleunigen“, sagt Vertriebsmitarbeiterin Svenja Lenz vom Tourismus-Service Fehmarn. „Wo kann man schon alleine in der Natur schwitzen und im selben Moment aufs Wasser blicken“, hebt sie die Vorzüge des neuen Angebotes hervor.

Mit der mobilen Sauna habe der Tourismus-Service Fehmarn ein besonderes Erlebnis und gleichzeitig ein echtes Urlaubsjuwel geschaffen, so die 26-Jährige. Eine Besonderheit des Gefährts sei die exklusive Nutzung für Gäste. „Wer saunieren will, bucht vorher und reserviert die Sauna“, sagt Lenz. Die Besucher bleiben also während des Saunagangs unter sich. Auf der Inseltour steht die Fehmarn-Sauna je nach Standort teils kostenfrei und teils für einen kleinen Obolus jedem zur Verfügung. Allerdings ist eine Anmeldung erforderlich.

Blick aufs Meer und Hofidylle

Erster Tourstopp ist der Campingplatz Wulfener Hals. Vom 6. bis 19. September wird die Strandsauna hier im Südosten der Insel direkt an der Küste stehen. Im Anschluss geht es vom 20. bis 26.

September vom Strand aufs Land zum Ferienhof Wichtelweide. Hofidylle, eine ruhige Lage und ein beheizbarer Ruhebereich erwarten die Gäste in Gammendorf.

Vom Norden geht es in den Südwesten der Insel zum Campingplatz Strukkamphuk. Vom 27. September bis 3. Oktober können Saunagänger dort Ostseeblick und Naturstrand genießen und den direkten Sprung ins Meer wagen.

Vierter Stopp ist auf dem Campingplatz Klausdorfer Strand an der Ostküste. Vom 4. bis 10. Oktober können Sauna-Freunde an der Steilküste bis herüber nach Dänemark sehen, bevor die Tour am 11. Oktober auf dem Außengelände der Bade- und Wellnesswelt FehMare endet. Hier wird die Fehmarn-Sauna den ganzen Winter über in Betrieb sein. Die Ruheliegen im Erlebnisbad sowie die sanitären Anlagen können mit genutzt werden. Für eine Abkühlung in der Ostsee ist der Südstrand nur ein paar Meter entfernt.

Mehr Informationen zum neuen Angebot gibt es im Internet unter www.fehmarn.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer mehr Menschen in Ostholstein, die sich ein ärztlich verordnetes Verhütungsmittel nicht leisten können, nehmen die Hilfe des Kreises in Anspruch. 95 Prozent der Anträge werden von Frauen gestellt. Die Beratungsstellen können sich vor Arbeit kaum retten.

29.08.2018

Ihre Einsatzorte sind Nepal, Tansania oder Argentinien. Jetzt ist „Apotheker ohne Grenzen“, eine international tätige Hilfsorganisation mit pharmazeutischen Kenntnissen, auf Sommertour. Einziger Stopp in Ostholstein ist Fehmarn - am Sonnabend, 1. September, ab 9 Uhr vor der Rathaus-Apotheke in Burg.

29.08.2018

Über 20 Jahre ohne Gehaltserhöhung, da hätte vermutlich jeder Arbeitnehmer schon mal aufgemuckt. Das tun Sportvereine in der Region jetzt auch. Federführend ist die BSG Eutin. Sie arbeitet auf eine deutliche Erhöhung der Übungsleiterzuschüsse hin. Der Satz liegt bei 4,60 Euro pro Stunde.

28.08.2018