Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Müll aus dem Sand gefischt
Lokales Ostholstein Müll aus dem Sand gefischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 16.09.2016

Für gut 100 Schüler des Ostseegymnasiums gab es bei ihrer Strandreinigung gestern viel zu tun: Das schöne Wetter hat mit zahlreichen Besuchern auch jede Menge Müll an die Wasserkante gebracht. Zum Sammeln eingeladen hatte das Sealife-Center anlässlich des heutigen „Coastal Cleanup Days“ und auch die passenden Tonnen an den Strand gestellt. Biologin Katja Lukoschus analysierte die Funde mit den Fünftklässlern, etwa die Kippen, die die jungen Umweltschützer zu Hunderten aus dem Sand fischten. „Es dauert zwei bis fünf Jahre, bis sich ein Zigarettenfilter aufgelöst hat“, erklärte sie. Übrig bleibe Mikroplastik, das in die Nahrungskette gelangt, außerdem könnten Möwen oder Fische die Kippen fressen und sich damit vergiften. Eine Belohnung gab es für den Einsatz natürlich auch – eine Sealife-Freikarte für jeden fleißigen Sammler.

Zur Galerie
Die Kinder sammelten und listeten die Müll-Funde auf.

latz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Haus für Jugend und Familie startet mit vielen neuen Plänen durch.

16.09.2016

Es gibt sogar gleich drei Anlässe, um die Kontakte zwischen der ostholsteinischen Gemeinde und der Stadt Saujon nahe der Atlantikküste zu feiern – Nächste Treffen im Oktober.

16.09.2016

Junge Zuhörer sind bei Ausschuss-Sitzungen ja eher die Ausnahme, am Donnerstagabend waren beim Treffen der Mitglieder des Ahrensböker Ausschusses für Bildung, Jugend, ...

16.09.2016
Anzeige