Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Musik und maritimes Flair an der Niendorfer Kaimauer
Lokales Ostholstein Musik und maritimes Flair an der Niendorfer Kaimauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 31.07.2018
Viel Programm in maritimer Atmosphäre: Der Hafen wird am Wochenende wieder gut besucht sein. Quelle: Foto: Hfr
Niendorf

Direkt an der Kaimauer des Niendorfer Hafens können die Gäste shoppen und flanieren. An den zahlreichen Ständen gibt es viel zu entdecken. Das Angebot umfasst unter anderem Gold- und Silberschmuck, maritime Mode für Erwachsene und Kinder, Dekorationen für Haus und Garten und allerlei Kulinarisches wie Räucherfisch, Burgervariationen, Cocktails und süße Köstlichkeiten.

Auch die kleinen Gäste kommen an den Hafentagen auf ihre Kosten: verschiedene Attraktionen und Mitmach-Angebote laden auf der kleinen Festwiese zum Spielen und Toben ein.

Auf der Hafenbühne treten an allen drei Tagen verschiedene Bands und Solokünstler auf, ihr Repertoire reicht von maritimen Liedern über Rock bis hin zu aktuellen Hits aus den Charts.

Eröffnet werden die Hafentage am Freitag, 4. August, um 16 Uhr durch die Band „Silvershadows“, die Gitarren-Musik – unter anderem von Cliff Richards – aus vergangenen Jahrzehnten spielen. Von 19 bis 23 Uhr lädt DJ René Kleinschmidt mit seinem Musik-Mix zum Tanzen und Feiern unterm Sternenhimmel ein.

Der Sonnabend startet um 11.30 Uhr mit der Newcomer-Gruppe „Peters Beine“, die zuletzt bei der Travemünder Woche dem Publikum im Medienzelt der Lübecker Nachrichten und des NDR ordentlich einheizte. Das Quartett aus dem Norden mit Alex (Schlagzeug) aus Lübeck sowie Benni (Gesang und Gitarre), Fabio (Gitarre und Gesang) und Dennis (Bass) aus Hamburg hat sich im vergangenen Oktober zusammengefunden. Sie spielen Rock und Pop mit deutschen Texten.

Der Shantychor Timmendorfer Strand singt anschließend von 15 bis 16 Uhr Seemannslieder. Von 19 Uhr an wird die Lübecker Band „The Joker“ für beste Stimmung unter den Zuhörern sorgen. Seit über 50 Jahren stehen die Musiker auf der Bühne und präsentieren handgemachte Rockmusik.

Den krönenden Abschluss des zweiten Tages bildet das musikalisch untermalte Höhenfeuerwerk, das gegen 22.30 Uhr am Niendorfer Freistrand gezündet und den Himmel über der Lübecker Bucht zum Leuchten bringen wird.

Der Sonntag beginnt dann ganz traditionell und pünktlich um 10 Uhr mit dem Hafen-Gottesdienst. Musikalisch geht es wieder von 11.15 Uhr an weiter, wenn „Lui & Fiete“ die Gäste mit auf eine Reise über alle Weltmeere nehmen. Das Duo bietet mit seinem „Küstenspaß von der Waterkant“ eine unterhaltsame Show für die ganze Familie. Sänger Lui singt vor allem plattdeutsche Lieder, Fiete begleitet seinen Partner mit seinem Klavier. Um 15 Uhr geht es auf der Bühne weiter mit den Liedern der Künstler „Tanja & Chris“. Die Hafentage gehen zu Ende mit der „Elvis Performance Band & Best of Abba“, die zusammen mit Tom Miller Rock’n’ Roll spielt und die Zeiten von Elvis und Abba wieder aufleben lassen.

Das Programm im Überblick: Freitag : Silver Shadows (16 bis 17.30 Uhr), DJ René Kleinschmidt (19 bis 23 Uhr); Sonnabend: Peters Beine (11.30 bis 12.30 Uhr), Shantychor Timmendorfer Strand (15 bis 16 Uhr), Sailing Bassmen & Friends (17 bis 18.30 Uhr), The Joker (19 bis 22.30 Uhr), Feuerwerk (circa 22.30 Uhr); Sonntag: Gottesdienst (10 Uhr), Lui & Fiete (11.15 bis 13 Uhr), Chris & Tanja (15 bis 17 Uhr), Elvis Performance Show &

Best of Abba   (18.30 bis 21 Uhr).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Theater Eutiner Mischpoke herrscht Hochbetrieb. Bis zur Premiere am 1. September ist nicht mehr viel Zeit.

31.07.2018

Sommerausstellung in der Dunkerschen Kate in Bosau beginnt heute.

31.07.2018

Die Elite der Fahrer trifft sich am kommenden Sonnabend im Wasserski- und Wakeboardpark Süsel. Auf der Seilbahnanlage sollen erneut die Schleswig-Holsteinischen Meisterschaften ausgetragen werden. Bis jetzt sind 49 Teilnehmer gemeldet, sagt Park-Chef Christian Rumpel.

31.07.2018