Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Musikalischer Blick auf Luther
Lokales Ostholstein Musikalischer Blick auf Luther
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 30.09.2017
Beim Luther-Musical tauchen die Kinder in die Welt des späten Mittelalters ein und lernen die Gedankenwelt Luthers kennen. Quelle: Foto: Astrid Jabs
Eutin

Luthers Aufbegehren gegen den Papst, die Bibelübersetzung und auch der Reformator als Liederschreiber werden in einer Reihe moderner Songs auf die Bühne gebracht. Das Musical „Luther macht Schule“ von Birgit Pape wurde eigens für das gleichnamige Schulprojekt konzipiert, getextet und komponiert. In 44 Schülen wird es bereits aufgeführt.

In sieben Szenen und 13 Liedern werden die wichtigsten Lebensstationen Martin Luthers und die zentralen Gedanken der Reformation lebendig. Dabei hat Birgit Pape moderne Musikformen genutzt, etwa Rap im „Gewitter-Rap“ oder den „Reformations-Rock’n’Roll“. Die eingängigen Lieder nehmen die Schüler und die Zuhörer mit in die Gedankenwelt des späten Mittelalters. Es wird vermittelt, worum es Martin Luther und seinen Freunden ging und wie sie die Welt veränderten.

Am Sonntag, 8. Oktober, gibt es um 17 Uhr eine zweite Vorstellung in der Johanniskirche in Neukirchen. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei, Spenden für die regionale Kirchenmusik sind gern gesehen.

aj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Abschlusskonzert der Bosauer Sommerkonzerte erklingt am heutigen Erntedanksonntag um 16 Uhr in der geschmückten Petrikirche in Bosau. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Händel, Johann Sebastian Bach, Guiseppe Torelli und Johann Nepomuk Hummel.

30.09.2017

Die Umgestaltung der Ortsmitte und der Umbau des Jugendzentrums zu einem Familienzentrum wird teurer als gedacht: Das gab Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller (parteilos) den Gemeindevertretern bei ihrer Sitzung im Bürgersaal bekannt.

30.09.2017

Die Eutiner Festspiele haben einen neuen Geschäftsführer. Sabine Kuhnert hat nach drei Jahren ihren Schreibtisch in der Opernscheune geräumt, an ihre Stelle ist der Unternehmer Falk Herzog aus Stendorf getreten. Herzog ist seit Ende August neuer Gesellschafter der Eutiner Festspiele.

30.09.2017