Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mysteriöse Vorgänge im Försterhaus
Lokales Ostholstein Mysteriöse Vorgänge im Försterhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 15.01.2018
Die fidele Truppe der Landkirchener Mariengilde führt in diesem Jahr „Im Wald, dor sünd de Räuber“ auf. Quelle: Foto: M. Kirchner
Landkirchen a. F

An zwei Nachmittagen am vergangenen Wochenende konnte die Öffentlichkeit schon einmal bei den Generalproben hineinschnuppern. Und wie in jedem Jahr wurde reger Gebrauch davon gemacht – und mit Beifall dabei nicht gegeizt.

Jeder ist eingeladen

Hinter der Bühne wirken als „Toseggersch“ (Soufleuse) Wiebke Neumann und als Licht- und Tontechniker Holger Wichmann mit.

Ältermann Reinhard Wulf betont noch einmal, dass zum Winterfest am Sonnabend auch alle Nichtmitglieder als Gäste herzlich willkommen sind.

Und darum geht es in dem Stück: Dass sein inzwischen verstorbener Vater vor 15 Jahren mit einem Komplizen ein „krummes Ding“ gedreht hat, darunter hat Förster Benno Buxbaum (gespielt von Oliver Meß) nach dem Tod seiner Mutter plötzlich wieder zu leiden. Denn alle im Dorf glauben, dass sie ihm auf dem Sterbebett das Versteck für den Goldschatz verraten hat. Sogar der alte Komplize (Willi Neumann) taucht als Ornithologe „Professor Piep“ getarnt mit seiner „Assistentin“ Inge Meise (Alice Schläppi) auf, um hinter das Geheimnis zu kommen. Der Bürgermeister des Dorfes (Dirk Frauer) wittert Kapital für den geplanten Vergnügungspark und rückt mit einem Metalldetektor an. Zeitungsreporterin Julia Hansen (Nicole Meß) erhofft eine tolle Story für ihren „Morgenkurier“ und Gastwirtstochter Heike (Marlis Meier) kreuzt sogar mit der Wünschelrute auf, um den Goldschatz zu suchen. Sie hat außerdem ein Auge auf den Förster und auch auf seinen „Helpsmann“, den „döschigen“ Hacki Hackstedt (Thore Kähler), geworfen. Kein Wunder, dass solcherlei Turbulenzen auch die Polizei in Form von Kommissar Rex (Marco Hartmann) auf den Plan ruft. Rex hofft, noch etwas zur Aufklärung des damaligen Diebstahls beitragen zu können. Dorfklatschbase und Bestattungsunternehmerin Hertha Schwattrock (Rosi Wichmann) geht es in erster Linie darum, Sensationen zu erhaschen, die sie in ihrem „Häkelbüdelclub“ zum Besten geben kann. Die Überraschung ist allerseits groß, wie nah am Ende des Rätsels Lösung liegt. . .

mk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Teil Arbeit, zwei Teile Frohsinn und Humor, verrühren und mit Liebe übergießen – dieses Rezept gab Lensahns Bürgervorsteher Wolfgang Schüller (SPD) für ein gutes Jahr 2018 aus. Im Haus der Begegnung empfing die Gemeinde jetzt viele Gäste zum Neujahrsempfang mit Sportlerehrung.

15.01.2018

Die Klinik für Neurologie und Neurophysiologie des Ameos-Klinikums Oldenburg wurde als Schlaganfallspezialstation, eine sogenannte „Stroke Unit“, zertifiziert. Die Station im Gebäude der Sana-Klink ist nach der Schön-Klinik in Neustadt die zweite dieser Art in der Region.

15.01.2018

Die CDU Heiligenhafen hat beim Neujahrsempfang im Veranstaltungspavillon am Binnensee den Danke-Preis verliehen. Dieser ging an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, die 2017 auf stolze 222 Einsätze kamen und auch dieses Jahr wieder gefordert sind.

15.01.2018