Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein NTSV-Fonds soll alle Menschen in Bewegung bringen
Lokales Ostholstein NTSV-Fonds soll alle Menschen in Bewegung bringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 10.03.2016
„Wer Sport treiben will, soll herkommen — wir sind da“: Dieses Versprechen kann NTSVChef Andreas Block (r.) mit Hilfe von Lutz König und dessen Lions-Kollegen halten. Quelle: latz

„Wir bringen alle Menschen in Bewegung“: Von diesem Grundsatz mag Andreas Block, Vorsitzender des Niendorfer Timmendorfer Sportvereins 1908 (NTSV Strand 08) nicht abrücken. Deshalb freut er sich sehr über die Unterstützung vom Lions-Club Lübecker Bucht: eine 1000-Euro-Spende an den Sozial- und Integrationsfonds des NTSV.

Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien hilft der Verein damit ebenso wie Flüchtlingen, die gern sportlich aktiv sein möchten. „Wir haben den Sozialfonds gegründet, als wegen fehlender finanzieller Mittel Kinder aus dem Verein genommen werden sollten“, berichtet der ehemalige NTSV-Vorsitzende Peter Danzeglocke. Mithilfe des Fonds wurden Vereinsbeiträge und auch Sportbekleidung finanziert.

Doch vor Kurzem war das Geld aufgebraucht, während die Anforderungen an den Verein steigen. „Wir wollen weiterhin die Kinder und Jugendlichen aus dem Ort unterstützen — und zusätzlich die Flüchtlinge“, so Block. Etwa 20 junge Männer seien zur Fußballabteilung gestoßen, zehn weitere Flüchtlinge seien in anderen Vereinssparten aktiv — der NTSV hat sich sozusagen international verstärkt. Doch nicht jeder der Neuzugänge kann sich den Vereinsbeitrag und/oder Sportschuhe leisten.

„Der Sozial- und Integrationsfonds ist eine gute Sache“, meint Lions-Schatzmeister Lutz König. Mit seiner Spende wolle der Club auch ein wenig Öffentlichkeitswerbung für den Fonds betreiben. „Vielleicht finden sich ja noch Nachahmer“, hofft auch Peter Danzeglocke. Geldspenden seien natürlich willkommen, ebenso aber auch Sachspenden in Form von Trikots oder anderer Sportbekleidung.

Unabhängig von diesem Thema weist Danzeglocke darauf hin, dass die Bestell-Frist für die Shirts zum Ostseelauf demnächst abläuft. Meldeschluss für den Lauf, der am Sonntag, 24. April, stattfindet, ist zwar erst der 19. April. Die Shirts zum Stückpreis von 15 Euro können aber nur bis zum 24. März bestellt werden. Informationen dazu gibt es unter www.ostseelauf.com. latz

Rabauken zu Gast

Die Fußballschule des FC St. Pauli ist im August zu Gast beim NTSV Strand 08. Die Pauli-Rabauken laden von Montag, 15. August, bis Freitag, 19. August, alle Mädchen und Jungen von sechs bis 13 Jahren zum Fußballtraining. Es findet täglich von 9.30 bis 16 Uhr statt und kostet für die gesamte Woche 159 Euro. In diesem Preis enthalten sind eine Rabauken-Ausrüstung (Trikot mit Wunschnamen, Sportbeutel, Trinkflasche) sowie Getränke und Mittagessen. Informationen gibt es unter Telefon 04503/31799 oder per E-Mail an ntsv@strand08.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Umzug erfolgte dank zweier großzügiger Spenden.

10.03.2016

Bereits zum zweiten Mal wurde am vergangenen Wochenende bei der Baustelle der neuen Badeanstalt in Klingberg eingebrochen. Die Täter haben beim ersten Mal zahlreiche Baugeräte entwendet. Am vergangenen Wochenende entstand ein hoher Sachschaden. Die Polizei sucht Zeugen. 

10.03.2016

Aus Solidarität mit dem gewaltlosen Widerstand der Tibeter gegen die chinesische Besatzungspolitik wird heute erneut die tibetische Flagge vor dem Eutiner Rathaus wehen.

09.03.2016
Anzeige