Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Nach 120 Jahren tritt die erste Frau in die Feuerwehr ein

Bichel/Wöbs/Löja Nach 120 Jahren tritt die erste Frau in die Feuerwehr ein

Katharina Weiß wird als eine ganz besondere Person in die Geschichte der Feuerwehren in der Gemeinde Bosau eingehen. Die 29-jährige Hotelfachfrau hat die letzte Männerdomäne „geknackt“. Bosau ist die einzige unter acht Ortswehren in der Kommune ohne weibliche Mitglieder. 

Bosau 54.105443 10.430712
Google Map of 54.105443,10.430712
Bosau Mehr Infos
Nächster Artikel
Mit 2,18 Promille im Graben festgefahren

Aus dem Jahr 1958 stammt dieses Foto der Ortswehr. Sie wurde im Dezember 1895 gegründet und feiert das Jubiläum im nächsten Jahr. Fotos (2): hfr

Bichel. Katharina Weiß wird als eine ganz besondere Person in die Geschichte der Feuerwehren in der Gemeinde Bosau eingehen. Die 29-jährige Hotelfachfrau ist nicht nur die erste Frau in der 120-jährigen Geschichte der Ortswehr Bichel-Wöbs-Löja. Sie hat damit auch die letzte Männerdomäne „geknackt“, war die derzeit 20 Männer zählende Gruppe doch die einzige unter den acht Ortswehren in der Kommune ohne weibliche Mitglieder.

Katharina Weiß lebt seit Juli dieses Jahres in Löja und meldete sich sofort als passives Mitglied bei der Wehr. Daher nahm sie an der jüngsten Jahresversammlung teil, und sie hörte den Appell von Gemeindewehrführer Andreas Riemke, die Wehr müsse sich um die Aufnahme von Frauen bemühen. Später am Abend dann sei Helge Weiland zu ihr gekommen und habe sie gefragt, erinnert sich Katharina Weiß.

Zunächst antwortete sie: „Mal gucken“, dann hieß es plötzlich: „Hand drauf“, und schon war sie zumindest inoffiziell verpflichtet. Jetzt freut sie sich schon auf die neuen Aufgaben: „Das wird bestimmt cool mit den Jungs. Die sind alle supernett.“

Natürlich freut sich auch Ortswehrführer Christian Lüth (36) über die weibliche Verstärkung. Er steht seit acht Jahren an der Spitze der Ortswehr und wird den Jubiläums-Feuerwehrball, der zum 120-jährigen Bestehen Anfang nächsten Jahres stattfinden soll, mit organisieren.

Aus der Chronik geht hervor, dass die Ortswehr am 19. Dezember 1895 als „Verein zur Brandbekämpfung“ für die Ortschaften Bichel und Wöbs gegründet wurde. Die „Stammrolle“ weist als ersten „Hauptmann H. Ehmke Kasch, Bichel, von Beruf Hufner“ aus. Das Mitgliederverzeichnis nennt 13 Gründungsmitglieder. Eines der ersten Projekte war der Bau eines Spritzenhauses nahe dem Löschteich in Wöbs. Hauptlöschgerät zu der Zeit war eine handbetriebene Spritze. Erst 1963 wurde aus Eigenmitteln von 270 Deutschen Mark als Fahrzeug ein VW-Kombi, Baujahr 1952, von der Luftwaffe beschafft. Ihm folgten zwei weitere gebrauchte Fahrzeuge, bis die Ortswehr 1990 von der Gemeinde Bosau ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) bekam. Sie nutzt es noch heute.

In den vergangenen Jahrzehnten wurden mehrere Großbrände gelöscht: die Höfe der Familien Petersen und Kasch in der Ortschaft Wöbs 1966 und 1972 sowie zwei Hofgebäude in Horsten und Wöbs während der Silvesternacht 1982/83.

Bautätigkeiten beschäftigten die Wehr über die Jahrzehnte immer wieder: 1977 wurde die alte Schule in Wöbs zu einem Versammlungsraum umgebaut, der auch als Dorfgemeinschaftshaus dient, und ein Gerätehaus wurde eingerichtet. Dieses erhielt 1984 einen umfangreichen Anbau. Damit trugen die Verantwortlichen der wachsenden Mannschaftsstärke durch den Beitritt der Ortschaft Löja 1979 und den neuen Fahrzeuggrößen Rechnung. Seitdem werden die Räume von den Feuerwehrleuten unterhalten und laufend verbessert, zuletzt 2015 durch den Bau einer neuen Küche am Schulungsraum.

Neben dem ehrenamtlichen Engagement für den Brandschutz hat die Feuerwehr während der gesamten Zeit ihres Bestehens eine zentrale Rolle im Leben der drei Dörfer Bichel, Wöbs und Löja gespielt. Die Chroniken berichten von Wintervergnügen, Feuerwehrbällen, Kinderfesten und anderem mehr.

„Das wird bestimmt cool mit den Jungs. Die sind alle supernett.“
Katharina Weiß, neue Feuerwehrfrau

Christina Düvell-Veen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.