Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Nach Einbruchserie in Ostholstein: Erste Tatverdächtige ermittelt
Lokales Ostholstein Nach Einbruchserie in Ostholstein: Erste Tatverdächtige ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 14.11.2013
Anzeige
Heiligenhafen/Oldenburg

In den vergangenen Wochen kam es im nördlichen Bereich in Ostholstein immer wieder zu Sachbeschädigungen, Einbrüche in Autos und Gebäude, versuchte Einbruchdiebstähle und Vandalismus. Umfangreiche Ermittlungen beschäftigen seit Ende September 2013 die Polizei in Heiligenhafen und Oldenburg. Nun konnten mehrere Verdächtige ermittelt werden, die offenbar mit einigen Taten in Heiligenhafen, Oldenburg und Umgebung in Verbindung gebracht werden können.

Dabei handelt es sich um 17- und 18-jährige Männer aus dem Bereich Oldenburg, die nach ersten Erkenntnissen in zwei Tätergruppen agiert haben sollen. Eine Gruppe junger Männer ist offenbar für einen Teil der Taten in Heiligenhafen (darunter Autoaufbrüche) verantwortlich.

Nun müssen Vernehmungen, Befragungen und weitere Ermittlungen durchgeführt werden, um Zusammenhänge herzustellen, Taten zuzuordnen und mögliche weitere Tatbeteiligte festzustellen. Es wird zudem geprüft, welche Taten welchen Tatverdächtigen zur Last gelegt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Walter Ziegler aus Schashagen geht seit Jahrzehnten regelmäßig zum Blutspenden. Viermal pro Jahr darf er einen halben Liter abgeben. „Ich versuche seit mehr als 30 Jahren die Termine einzuhalten.

26.11.2013

Gegner und Befürworter des Belttunnels, aber auch Politiker und Behörden haben ab sofort Zugang zu den 19 Ordnern mit 10 200 Seiten Text.

26.11.2013

Bürgerstiftung Neustadt unterstützt Nachmittagsangebot.

26.11.2013
Anzeige