Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Nach Flucht durchs Toilettenfenster: Einbrecher stellt sich
Lokales Ostholstein Nach Flucht durchs Toilettenfenster: Einbrecher stellt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 30.06.2017
Anzeige
Heiligenhafen/Oldenburg

Der einschlägig vorbestrafte Einbrecher, der bereits diverse Haftstrafen verbüßt hatte, hielt sich eigentlich aus gesundheitlichen Gründen im Raum Heiligenhafen auf. Der 41-Jährige konnte allerdings mit weiteren Einbrüchen in eine Heiligenhafener Klinik in Verbindung gebracht werden.

Das Amtsgericht Lübeck hatte mittlerweile einen Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Da sein Aufenthaltsort nicht bekannt war, führte die Kriminalpolizei Oldenburg umfangreiche Ermittlungen zur Ergreifung der Person durch. Der so entstandene Verfolgungsdruck blieb dem Beschuldigten nicht verborgen.

Nach Rücksprache mit seinem Anwalt stellte sich der Mann schließlich am vergangenen Mittwoch der Polizei. Er wurde daraufhin am gestrigen Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Der Haftbefehl wurde ihm verkündet, aber gegen Auflagen ausgesetzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige