Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Natura lockt online und offline an die Ostseeküste
Lokales Ostholstein Natura lockt online und offline an die Ostseeküste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 09.11.2017
„Das Thema Radfahren ist ein Dauerbrenner.“ Juliane König Projektmanagerin „React“
Eutin

Wie bei EU-Förderprogrammen üblich, kommt die Angelegenheit mit rätselhaften Buchstabenkombinationen daher. „Natura – Aktiv an der Ostsee“ ist eine Kampagne im Rahmen des EU-geförderten deutsch-dänischen Interreg-Projektes „React – Nordeuropas bestes Resort für modernen, aktiven Küstentourismus“ überschrieben. Kaum klarer klingt, was der OHT angeschoben hat: Mobile Content Acts, Advertorials, Blogger-Kooperationen, virale Aktionen, Storytelling. Da muten Youtube und Instagram schon fast vertraut an.

Das Ziel hinter all diesen Aktivitäten ist ganz einfach: Menschen online und offline dafür zu begeistern, an der deutschen und dänischen Ostsee die Natur zu erleben, möglichst außerhalb der Hauptsaison und indem sie sich aus eigener Muskelkraft fortbewegen. Weshalb vor allem Wandern, Radfahren und Wassersport eine herausragende Rolle spielen.

OHT-Geschäftsführerin Katja Lauritzen und ihre Stellvertreterin und „React“-Projektkoordinatorin Juliane König stellten das Gesamtpaket gestern in Eutin vor. Zusammen mit seinen Partnern (unter anderem Stadt Fehmarn, Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Partnerskab for Østersøturisme, Destination Fyn) lockt der OHT in Deutschland und Dänemark hinaus in die Natur. Pfiffige Ideen dazu sind von den Projektpartnern gekommen, etwa von den Fahrradfreunden Fehmarn. Ein BikeFriends-Logo im Schaufenster signalisiert Radfahrern, dass in diesem Café, Museum oder Laden Luftpumpe, Flickzeug samt Werkzeug und eine Toilette vorhanden sind. Mehr darf’s natürlich sein, etwa die Möglichkeit, eine Wasserflasche aufzufüllen oder das E-Bike aufzuladen. 41 Bike-Friends gibt es bereits an der deutschen Ostsee, 42 in Dänemark. Nur in Dänemark sind Hotelzimmer mit Fahrrad-Parkmatten ausgestattet, damit das teure Rad ins Zimmer mitgenommen werden kann, ohne den Teppichboden zu ruinieren.

Alle solchen kleinen oder größeren guten Ideen für Wassersportler, Radwanderer oder Wanderer fasst der OHT in seinem „React“-Projekt zusammen, einschließlich einer deutsch-dänischen Webseite als Kernstück aller Marketingbemühungen samt interaktiver Karte mit GPS. Seit November 2015 läuft das Projekt, seit diesem Jahr das Off- und Onlinemarketing. Ob es gefruchtet hat und mehr Dänen an die schleswig-holsteinische Ostseeküste lockt, müssen die Zahlen von 2017 zeigen, sagt Lauritzen. „React“ läuft Ende 2019 aus. „Ich hoffe, es verlängern zu können oder ein neues Projekt anzuschieben“, sagt Lauritzen.

„Natura“ ist unter www.naturaaktiv.com, www.natura-ostsee.de oder www.natura.dk im Netz zu finden.

 Von Susanne Peyronnet

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!