Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Naturpark wird zum Handicap
Lokales Ostholstein Naturpark wird zum Handicap
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 12.02.2016

Als 1986 die Flächen rund um Schönwalde Bestandteil des Naturparks Holsteinische Schweiz wurden, hatte die Gemeinde sich einen touristischen Nutzen erhofft. Doch Vermietung und Übernachtungszahlen weisen schon lange einen Rückwärtstrend auf, die ursprüngliche Ausweisung entpuppt sich zunehmend als Hindernis für die gemeindliche Planung. Das wurde auch auf der jüngsten Bauausschusssitzung deutlich.

Ein Antrag auf Herausnahme einer Teilfläche aus dem Naturpark wurde zwar von der Tagesordnung genommen, jedoch nur aus einem Grund: Zur Zeit bestehe nur wenig Aussicht, eine Teilfläche für die Errichtung einer Windkraftanlage zur Verfügung stellen zu können, waren sich SPD- und CDU-Fraktion einig. Dies sei nur über das Land Schleswig-Holstein zu bewerkstelligen, das der Herausnahme von Teilbereichen grundsätzlich äußerst kritisch gegenüberstehe, hieß es dazu in einer Verwaltungsvorlage. Den Bauantrag einfach ablehnen, wie in der Vorlage empfohlen, wollten die Mitglieder des Bauausschusses aber auch nicht.

„Mittlerweile gibt es nahezu täglich Anfragen auf Herausnahme einer Teilfläche beim Amt“, erläuterte Ausschussvorsitzender Joachim Krüger am Rande der Sitzung den LN. Die Fraktionen wollten sich deshalb untereinander absprechen und anschließend beim Umweltministerium in Kiel ausloten, ob und welche Flächen für eine Entnahme grundsätzlich in Frage kämen. Krüger: „Die neuen Regionalpläne der Landesregierung sollen uns nicht vor vollendete Tatsachen stellen. Wir wollen, dass unsere Planungen und Wünsche dort miteinfließen.“

Wenig Neues gab es indes hinsichtlich der geplanten Ansiedlung eines neuen Edeka-Marktes in Schönwalde. Die Kirche als Grundstückseignerin und der mögliche Betreiber seien weiterhin uneins über Verkaufsmodalitäten, hieß es. B- und F-Planung seien aus diesem Grund gestoppt worden. Die Gemeinde solle sich jetzt darum bemühen, die Gespräche wieder in Gang zu bringen, hieß es.

tk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jahresversammlung bei der Kyffhäuser-Kameradschaft Heiligenhafen im Vereinslokal „Zum Nordpol“: Die 2.

12.02.2016

Viele Fragen beim Info-Abend in den Räumen der Christusgemeinde.

12.02.2016

Gewerbeverein plant die Neuauflage und wählt einen zweiten Vorsitzenden.

12.02.2016
Anzeige