Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue Aktion der „Beltretter“
Lokales Ostholstein Neue Aktion der „Beltretter“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:49 14.07.2016
Mit Rahmen wie diesen kämpfen Bernhard Markmann, Bodo Gehrke und Susanne Brelowski für einen Erhalt der Landschaft und gegen eine Trasse. Quelle: Rosenkötter

Als Teil der „Beltretter“- Bewegung wollen die Mitglieder auf die landschaftlichen Veränderungen aufmerksam machen, die entstehen könnten. Die Rahmen sollen an 15 bis 20 Stellen aufgestellt werden, die durch den Tunnelbau oder die Güterbahnschneise betroffen wären und „unwiederbringlich verloren gingen“, so Susanne Brelowski, Vorsitzende der Initiative. Auch sollen Menschen mobilisiert werden, um der Belttunnel-Planung zu widersprechen. Die Unterlagen liegen derzeit aus. „Einwendungen sind nur innerhalb einer kurzen Frist bis zum 26. August möglich “, so Brelowski. ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige