Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue Hoffnung für den Sky-Markt
Lokales Ostholstein Neue Hoffnung für den Sky-Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 24.03.2016
Jede Bewegung am Rohbau wird von Haffkrugern registriert. Gestern wurden Gerüste geliefert. Quelle: Düvell-Veen
Haffkrug

„Jaaa“ — sagt der Scharbeutzer Bürgermeister Volker Owerien (parteilos) am Ende des öffentlichen Teils der Gemeindevertretersitzung, macht eine lange Pause und fährt dann fort: „Heute waren Arbeiter auf der Baustelle beim Haffkruger Sky-Markt!“ In den Reihen der Kommunalpolitiker und aus dem Publikum sind laut vernehmbar „Ahs“ und „Ohs“ zu hören.

„Ich sage das unter allem Vorbehalt.“Bürgermeister Volker Owerien

zu den Angaben des Investors

So recht mag niemand daran glauben, dass es nun doch endlich mal weitergehen soll mit dem Bau des Supermarktes.

Der Bürgermeister berichtete am Mittwoch von seinen Beobachtungen. Auf dem Gelände am Waldweg habe es ein Treffen zwischen dem zuständigen Bauleiter mit Vertretern der noch nicht fertiggestellten Gewerke, dem Mieter von der Coop und der Firma gegeben, die seit gestern mit den Einrüstungsarbeiten betraut ist. Ab Dienstag, 5. April, so hat der Bürgermeister weiter gehört, soll es im Innenbereich mit dem Verlegen des Fußbodens weitergehen. Owerien: „Ich sage das unter allem Vorbehalt.“ Diese Verlegearbeiten werden etwa drei Wochen dauern, zitierte er den Bauleiter.

Danach soll ein Bauzeitenplan vorgelegt werden.

Diesen Schritt hatte der Investor Jens Lange aus Feldberg in den vergangenen drei Jahren bereits mehrmals angekündigt, doch immer wieder hatte er den Termin der Geschäftseröffnung verschoben. Geplant war die Eröffnung des Sky-Marktes zunächst für November 2013, dann für Juli und schließlich September 2014. Im Oktober 2015 kündigte Lange an, ihn Ostern 2016 eröffnen zu wollen. Den LN sagte er Mitte Februar: „Wir sind wohl noch bis Ende März im Gange.“ Und die Frage: „Ende März 2016?“ beantwortete er energisch mit „Natürlich!“ Über den Zeitpunkt der Eröffnung wird derzeit nicht mehr spekuliert.

Monatelang tat sich nichts auf der Baustelle. Umso verständlicher ist es, dass jetzt jede auch noch so kleine Veränderung, wie gestern das Aufstellen von Gerüsten, sowohl von den Haffkrugern als auch von den Gästen ganz genau registriert wird.

Von Christina Düvell-Veen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alle Bemühungen waren vergebens. Trotz größter Anstrengungen ist die Zahl der Mitglieder in der Siedlergemeinschaft Ratekau 2015 von 234 auf 228 gesunken.

24.03.2016

Ein buntes Osterprogramm für große und kleine Gäste haben die Mitglieder des Tourismusvereins Haffkrug für Ostersonntag, 27.

24.03.2016

Schashagener Bauausschuss fordert auch Bau von Sozialwohnungen.

24.03.2016
Anzeige