Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue Majestäten an Oldenburgs Schulen
Lokales Ostholstein Neue Majestäten an Oldenburgs Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 16.06.2016
Versammlung auf dem Oldenburger Marktplatz: Der Festumzug führte die Schüler gestern zum Rathaus. Quelle: Fotos: Binder

Nicht nur die „große“ Gilde in Oldenburg kann auf eine lange Geschichte zurückblicken – auch das Kindervogelschießen hat in der Stadt Tradition, wie Bürgermeister Martin Voigt (parteilos) betonte, als er gestern die Nachwuchs-Könige am Rathaus begrüßte. Die Veranstaltung – die auch diesmal von der Grundschule am Wasserquell und der Wagrienschule gemeinsam ausgerichtet wurde – „ist nach 326 Jahren so lebendig wie eh und je“, stellte Voigt erfreut fest.

Samt Pferdewagen und Spielmannszug ging es für die Königspaare Tessa Krause und Jamie J. Salay (Wasserquell) sowie Annalena Illige und Noé Markmann (Wagrienschule) und ihre „Anhänger“ zunächst einmal quer durch die Innenstadt, bevor sich alle Kinder auf dem Marktplatz versammelten. Dass der kleine Festumzug wieder unzählige Zuschauer anlockte, „zeigt, welchen Stellenwert das Kindervogelschießen in unserer Stadt hat“, sagte der Bürgermeister. Genau wie die Anwesenheit der drei Ältermänner der St. Johannis- Gilde, die es sich nicht nehmen ließen, den kleinen Majestäten zu gratulieren – „ein Zeichen von Respekt für Euch Kinder“, so Voigt.

Er freue sich, dass „es Menschen gibt, die viel Mühe und Arbeit investieren, um das Kindervogelschießen auf die Beine zu stellen“, dankte der Bürgermeister allen Beteiligten für ihr Engagement.

Vertreter beider Schulen seien „mit dem Herzen dabei“, lobte er, und hätten auch diesmal wieder eine Veranstaltung geschaffen, die Kindern – und auch Erwachsenen – unheimlich viel Freude gemacht habe. So viel offenbar, dass der Bürgermeister am Schluss sogar versucht hat, das Ende hinauszuzögern, indem er eine Fortsetzung des Umzug ankündigte, obwohl gar keine vorgesehen war.

jen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein so seltener wie bewegender Anlass, zu dem sich am Sonntag, 26. Juni, in der Ahrensböker Marienkirche die Konfirmanden des Jahres 1951 einfinden werden.

16.06.2016

Workshop und Konzerte mit dem Pfarrer und Musiker Clemens Bittlinger in Eutin.

16.06.2016

Auf den Tischen liegen Schulhefte, an den Tafeln stehen einfachste Sätze auf Deutsch.

16.06.2016
Anzeige